Reispfanne mit Putenfleisch und Aubergine

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Reispfanne mit Putenfleisch und Aubergine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
465
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien465 kcal(22 %)
Protein25 g(26 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K5,6 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin14 mg(117 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin10,5 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium520 mg(13 %)
Calcium30 mg(3 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure172 mg
Cholesterin33 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Langkornreis
1 große Aubergine
300 g Putenbrustfilet
1 EL Thymian
2 Knoblauchzehen
2 TL Chiliflocken
Olivenöl kalt gepresst
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
½ TL Zimtpulver
100 ml Portwein
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Reis nach Packungsanleitung kochen und abschütten. Gut abtropfen lassen. Die Aubergine waschen, abtrocknen und in kleine Würfel schneiden. Die Würfel mit reichlich Salz bestreuen und ca. 15-20 Minuten ziehen lassen, anschließend unter fließendem kalten Wasser spülen, abtropfen lassen und mit Küchenkrepp abtupfen.

2.

4-5 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel bei mittlerer Hitze goldbraun braten, dabei immer wieder wenden. Das Öl nicht zu heiß werden lassen, da die Aubergine sonst zu schnell schwarz wird. Den Knoblauch schälen und fein hacken, dann kurz vor Ende der Bratenzeit zu den Auberginen geben und mitdünsten. Die fertigen Auberginenwürfel mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen, aus der Pfanne heben und warm stellen.

3.

Die Putenbrust in mundgerechte Stücke schneiden und im verbleibenden Öl (eventuell noch etwas Öl dazugeben) von allen Seiten Braten. Den Portwein angießen und kurz ausdampfen lassen. Mit den Chiliflocken bestreuen und diese kurz mitdünsten, dann mit Salz würzen. Den Reis und die Auberginen dazugeben, alles gut durchmischen und noch einmal abschmecken. Die Thymianblättchen unterrühren, kurz ziehen lassen. Das Risotto sofort servieren.