Rhabarber-Mandel-Kuchen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Rhabarber-Mandel-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberButterZuckerZuckerButterZucker

Zutaten

für
20
Für die Streusel
200 g
100 g
gemahlene Mandelkerne
½ TL
150 g
150 g
geschmolzene Butter
Für den Belag
2 kg
125 g
Für den Teig
350 g
weiche Butter
325 g
6
1 Prise
2 TL
abgeriebene Zitronenschale
300 g
75 g
½ Päckchen
Außerdem
Puderzucker zum Bestauben
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Für die Streusel das Mehl mit den Mandeln und dem Zimt vermischen, den Zucker unterrühren und die geschmolzene Butter zugeben. Alle Zutaten miteinander verkneten und den Teig dabei immer wieder zwischen den Händen verreiben, bis er die bröselige Konsistenz von Streuseln angenommen hat. Die Streusel zugedeckt im Kühlschrank kalt stellen.

2.

Den Rhabarber putzen und in 1-2 cm große Stücke schneiden. Mit dem Zucker vermischen. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Für den Teig Butter mit Zucker und den Eiern sehr schaumig rühren. Zitronenschale und Salz hinzufügen. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen, auf die Schaummasse sieben und unterrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und glatt streichen.

3.

Den Rhabarber auf den Teig geben und den Kuchen im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen. Den Ofen öffnen, das Backblech ein Stück herausziehen, die Streusel darauf verteilen, den Kuchen sofort in den heißen Ofen zurück schieben und weitere 30 Minuten fertig backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen, auf dem Blech abkühlen lassen und zum Servieren mit Puderzucker bestauben.