Rhabarber-Walnuss-Kuchen

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Rhabarber-Walnuss-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
6045
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien6.045 kcal(288 %)
Protein96 g(98 %)
Fett273 g(235 %)
Kohlenhydrate796 g(531 %)
zugesetzter Zucker399 g(1.596 %)
Ballaststoffe28,7 g(96 %)
Automatic
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D5,7 μg(29 %)
Vitamin E39,4 mg(328 %)
Vitamin K55,8 μg(93 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂1,2 mg(109 %)
Niacin25,4 mg(212 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure254 μg(85 %)
Pantothensäure4 mg(67 %)
Biotin93,7 μg(208 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium2.783 mg(70 %)
Calcium673 mg(67 %)
Magnesium323 mg(108 %)
Eisen10,7 mg(71 %)
Jod71 μg(36 %)
Zink9,5 mg(119 %)
gesättigte Fettsäuren120,4 g
Harnsäure257 mg
Cholesterin884 mg
Zucker gesamt426 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Zutaten
125 g
gehackte Walnüsse
100 g
2 EL
weiche Butter
1 TL
gemahlener Zimt
125 g
300 g
brauner Zucker
2
500 g
2 TL
1 Prise
125 g
125 g
275 g
Rhabarber geputzt, gewaschen und in Stücke geschnitten
Butter für das Backblech
Mehl für das Backblech
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlZuckerRhabarberWalnussButterJoghurt

Zubereitungsschritte

1.

Die Walnüsse mit dem Zucker, der weichen Butter und dem Zimt in einer Schüssel krümelig vermengen. Die restliche Butter mit braunem Zucker und dem Ei schaumig rühren. Das gesiebtes Mehl mit dem Backpulver nach und nach abwechselnd mit dem Joghurt und der sauren Sahne unterrühren. Das Salz zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Den Rhabarber untermengen.

2.

Das Blech ausbuttern und mit dem Mehl bestäuben. Den Teig auf das Blech geben und glatt streichen. Die Walnuss-Streusel darauf verteilen und im Ofen bei 180°C Umluft ca. 45-50 backen (Stäbchenprobe machen!). Im Blech auskühlen lassen. In Stücke geschnitten servieren.