Rhabarberkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarberkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h 45 min
Fertig
Kalorien:
4232
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Tarteform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.232 kcal(202 %)
Protein132 g(135 %)
Fett218 g(188 %)
Kohlenhydrate405 g(270 %)
zugesetzter Zucker201 g(804 %)
Ballaststoffe26,2 g(87 %)
Automatic
Vitamin A2,3 mg(288 %)
Vitamin D11,6 μg(58 %)
Vitamin E21,9 mg(183 %)
Vitamin K87,8 μg(146 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂3 mg(273 %)
Niacin34,3 mg(286 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure353 μg(118 %)
Pantothensäure9,5 mg(158 %)
Biotin114,8 μg(255 %)
Vitamin B₁₂9,8 μg(327 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium3.336 mg(83 %)
Calcium1.100 mg(110 %)
Magnesium292 mg(97 %)
Eisen12,8 mg(85 %)
Jod92 μg(46 %)
Zink10,7 mg(134 %)
gesättigte Fettsäuren114,5 g
Harnsäure191 mg
Cholesterin1.539 mg
Zucker gesamt247 g(988 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g
1 Prise
75 g
100 g
1
Butter für die Form
Für den Belag
500 g
75 g
2 EL
1 EL
1 Prise
150 g
Schlagsahne 30 % Fett
4
1 Msp.
abgeriebene Orangenschale
500 g
Für das Gelee
1 Päckchen
1 TL
125 ml
125 ml
klarer Apfelsaft
2 EL
geschälte, gehackte Mandelkerne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkRhabarberMehlSchlagsahneWeißweinApfelsaft

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz und Zucker mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben 2-3 EL lauwarmes Wasser zugeben. Sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.
2.
Für den Belag den Quark mit Zucker, Vanillezucker, Stärke, Salz, Sahne, Eiern und Orangenschale glatt rühren.
3.
Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
4.
Den Teig in Formgröße ausrollen. Die Tarteform ausbuttern, mit dem Teig auskleiden; dabei einen 3-4 cm hohen Rand formen und diesen gerade abschneiden. Die Quarkmasse einfüllen und glatt streichen. Den Rhabarber waschen, putzen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Auf der Quarkmasse verteilen und im vorgeheizten Backofen etwa 45 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
5.
Den Tortenguss mit dem Zucker mischen und mit Wein und Apfelsaft anrühren. Die Mischung unter behutsamem Rühren aufkochen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen, dabei wieder gelegentlich behutsam umrühren. Den Guss auf den Kuchen gießen. Zum Rand hin die Mandeln aufstreuen und den Guss fest werden lassen. Den Kuchen aus der Form nehmen und servieren.