Ricotta-Spinatnocken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ricotta-Spinatnocken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatRicottaParmesanButterOlivenölSalz

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
frischer Spinat
250 g
geriebene Muskatnuss
1
1
100 g
geriebener Parmesan
175 g
Mehl zum Arbeiten
2 EL
3 EL
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Spinat putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 2-3 Min. blanchieren. Spinat kalt abbrausen, gut ausdrücken und sehr fein hacken.
2.
Ricotta, Salz, Muskat, Ei und Eigelb, Käse und Spinat mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. Mehl mit einem Kochlöffel unterrühren. Eventuell noch etwas Mehl dazugeben, bis ein lockerer, formbarer Teig entsteht. Teig portionsweise auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu 1 ½ cm dicken Strängen rollen, diese in 1-2 cm große Stücke teilen. Nach Belieben mit einer Gabel ein Muster auf die einzelnen Gnocchi drücken.
3.
Reichlich Salzwasser aufkochen. Temperatur reduzieren. Die Gnocchi portionsweise in siedendem Wasser in etwa 3 Min. gar ziehen lassen. Mit einem Schöpflöffel herausnehmen. Gut abtropfen lassen, mit etwas Olivenöl beträufeln und kalt stellen.
4.
Butter erhitzen, Gnocchi darin 2-3 Min. schwenken. Eventuell mit Parmesanspänen und frischen Spinatblättern bestreut servieren.