Rohkostsalat

mit Ananas und Walnüssen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rohkostsalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
303
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien303 kcal(14 %)
Protein5 g(5 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K19,3 μg(32 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium707 mg(18 %)
Calcium116 mg(12 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure62 mg
Cholesterin17 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
8
Für den Salat
1 kleine Ananas
4 EL Orangenlikör
300 g Zucchini
Salz
100 g Walnusskernhälften
500 g Bundmöhren
1 Bund Frühlingszwiebeln
3 Stangen Staudensellerie mit Grün
Für das Dressing
125 g Salat-Mayonnaise
125 g Crème fraîche
1 EL mittelscharfer Senf
Salz
Pfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Die Ananas schälen, den harten Strunk entfernen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, in einer Schüssel mit dem Orangenlikör beträufeln und 15 Minuten durchziehen lassen.

2.

Die Zucchini waschen, erst längs in Streifen, dann quer in streichholzgroße Stifte schneiden. In ein Sieb geben, mit Salz bestreuen und 10 Minuten Wasser ziehen lassen. 5 Walnusshälften für die Dekoration beiseite legen, die restlichen Nüsse grob hacken.

3.

Für das Dressing die Mayonnaise mit der Crème fraîche und dem Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Die Bundmöhren schälen und grob raspeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in feine Ringe schneiden. Die Selleriestangen waschen und in feine Scheiben schneiden (etwas vom Grün für die Dekoration zurückbehalten). Möhrenraspel, Frühlingszwiebeln und Sellerie unter das Dressing heben.

4.

Die Zucchini gut ausdrücken, mit den Ananasstückchen und den gehackten Walnüssen unter den Salat mischen und diesen 2 Stunden zugedeckt durchziehen lassen. Mit Selleriegrün und den übrigen Walnusshälften dekorieren.