Saté-Spieße mit Sauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Saté-Spieße mit Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 25 min
Zubereitung
Kalorien:
948
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien948 kcal(45 %)
Protein88 g(90 %)
Fett58 g(50 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe7,2 g(24 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E13,5 mg(113 %)
Vitamin K1,2 μg(2 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin50,5 mg(421 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin26,9 μg(60 %)
Vitamin B₁₂3,4 μg(113 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium1.579 mg(39 %)
Calcium131 mg(13 %)
Magnesium220 mg(73 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink6,6 mg(83 %)
gesättigte Fettsäuren11,6 g
Harnsäure521 mg
Cholesterin167 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Schweinefilet
3 Hähnchenbrustfilets
60 ml s Sojasauce
1 EL Ingwer frisch gerieben
2 Knoblauchzehen
1 Prise Chilipulver
Öl
Für die Erdnusssauce
350 g Erdnussmus mit Stückchen
4 EL s Sojasauce
250 ml Milch
3 EL Essig
1 Knoblauchzehe
2 TL Rohrzucker
Salz
1 Prise Chilipulver
1 Msp. Kreuzkümmelpulver
Zitronengras zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch in 2 cm große Würfel schneiden. Die Sojasauce in eine große Schüssel geben, Ingwer und Chilipulver hinzufügen, Knoblauch schälen und durch die Presse dazudrücken und alles gut verrühren. Dann die Fleischwürfel untermischen und zugedeckt im Kühlschrank ca. 1 Std. marinieren. Dann mit Zitronengras garnieren.
2.
Das Erdnussmus in einen Topf geben, Sojasauce, Milch und Essig unterrühren, Knoblauch dazudrücken. Zucker, Salz, Chilipulver und Kreuzkümmel unterrühren und alles langsam erhitzen, bis die Sauce dick wird und blubbernd kocht, abschmecken und in eine feuerfeste Schale umfüllen, auf einem Stövchen warm stellen.
3.
Das Öl im Fonduetopf auf dem Herd erhitzen, und am Tisch auf den Rechaud stellen. Bei Tisch nimmt sich jeder mehrere Fleischstückchen auf Spiesse und gart sie im heissen Öl.