Sauerampfersalat mit Speck, Ei und Brotwürfeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sauerampfersalat mit Speck, Ei und Brotwürfeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
387
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien387 kcal(18 %)
Protein10 g(10 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K24,8 μg(41 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin11,1 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C132 mg(139 %)
Kalium575 mg(14 %)
Calcium83 mg(8 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren10,1 g
Harnsäure88 mg
Cholesterin127 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Eier
400 g Sauerampfer
4 Tomaten
8 Scheiben Frühstücksspeck
2 Scheiben Toastbrot
1 EL Butter
4 EL Weißweinessig
1 TL scharfer Senf
1 TL Honig
6 EL Pflanzenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.

Die Eier ca. 10 Minuten hart kochen. Abschrecken, pellen und vierteln.

2.

Den Sauerampfer waschen, trocken schütteln, von den Stielen streifen und die Blätter in Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und in Spalten schneiden. Mit dem Sauerampfer und den Eiern auf Tellern anrichten.

3.

Die Baconscheiben halbieren oder dritteln und in einer heißen Pfanne langsam auf beiden Seiten goldbraun und knusprig braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

4.

Das Toastbrot entrinden und würfeln. In heißer Butter 1-2 Minuten goldbraun braten. Ebenfalls auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

5.

Für das Dressing den Essig mit 1-2 EL Wasser, dem Senf, Honig und Öl mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über den Salat träufeln und mit den Croûtons und Bacon garniert servieren.

Schlagwörter