Schinkenbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schinkenbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
893
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien893 kcal(43 %)
Protein57 g(58 %)
Fett57 g(49 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K46,1 μg(77 %)
Vitamin B₁2,7 mg(270 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin25,4 mg(212 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure73 μg(24 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin16 μg(36 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C59 mg(62 %)
Kalium1.830 mg(46 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium124 mg(41 %)
Eisen7,2 mg(48 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink10,9 mg(136 %)
gesättigte Fettsäuren21,8 g
Harnsäure465 mg
Cholesterin212 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
6
Für den Braten
3 EL Apfelgelee
3 EL Zitronensaft
1 Prise Cayennepfeffer
1 ½ kg gepökelter Schweinebraten mit Schwarte
1 EL Butterschmalz
Für das Sauerkraut
1 Zwiebel
2 EL Gänseschmalz
1 kg Sauerkraut roh, möglichst jung
200 ml trockener Elsässer Weißwein
1 säuerlicher Apfel
10 Wacholderbeeren
1 l Fleischbrühe
200 g durchwachsener Räucherschinken gewürfelt
20 ml Kirschwasser
600 g Kartoffeln
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Apfelgelee erwärmen, mit Zitronensaft und Cayennepfeffer zur Glasur rühren. Schinkenbraten kalt abbrausen, trockentupfen, die Schwarte rautenförmig einschneiden. In einem Bräter Butterschmalz erhitzen, Fleisch darin rundum anbraten, dann ca. 200 ml Wasser angiessen. Den Braten mit etwas Glasur bepinseln und im vorgeheizten Backofen (175°) 90 Min. braten und dabei immer wieder mit Glasur bestreichen.
2.
Zwiebel schälen und hacken. Gänseschmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig schwitzen. Das Sauerkraut zugeben und unter Rühren ca. 5 Min. mitdünsten. Dann den Wein angiessen. Apfel schälen in kleine Stücke schneiden und mit den Wacholderbeeren zum Kraut geben. Die Brühe angiessen und zugedeckt ca. 1 Std. garen. Dann den Speck zugeben, Kirschwasser angiessen, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 1 Std. garen.
3.
Zwischenzeitlich die Kartoffeln schälen und in Salzwasser in ca. 25 Min. garen.
4.
Braten in Scheiben schneiden, mit Kartoffeln und Sauerkraut anrichten und servieren.
5.
Das Fleisch nach Belieben dekorativ aufschneiden und zusammen mit den Kartoffeln und den Bohnen auf dem Kraut anrichten.