Seelenwärmer

Schoko-Käsekuchen

4.333335
Durchschnitt: 4.3 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Schoko-Käsekuchen

Schoko-Käsekuchen - Die leckere Schokoladen-Ganache ist der krönende Abschluss!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 9 h 45 min
Fertig
Kalorien:
356
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Warum muss ein Krümelboden immer aus Keksen sein? Hier kommt der Schoko-Käsekuchen mit Zwiebacken daher! In der Dinkelvariante kommen so reichlich Ballaststoffe in Spiel. Diese unverdaulichen Nahrungsbestandteile halten lange satt und bringen sanft die Verdauung in Schwung.

Wer mag, kann den Schoko-Käsekuchen auch mit Walnüssen, Pekannüssen oder Pistazien verzieren – so kommen noch jede Menge ungesättigten Fettsäuren ins Spiel!

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien356 kcal(17 %)
Protein13 g(13 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K42 μg(70 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium511 mg(13 %)
Calcium100 mg(10 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren13,4 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin94 mg

Zutaten

für
16
Zutaten
175 g
Dinkel- Zwieback
25 g
75 g
flüssige Butter
400 g
Zartbitterschokolade (70 % Kakaoanteil)
1
1
750 g
250 g
50 g
5
50 ml
16
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Teigschaber

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebacke in ein sauberes Geschirrtuch geben und mit dem Nudelholz zu Krümeln zerkleinern. Butter mit Krümeln und Kakao vermengen und auf dem Boden der Springform verteilen. 

2.

Schokolade grob hacken und 300 g über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Schokolade vom Herd nehmen. Orange heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Saft auspressen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen.

3.

1 TL Orangenschale, 100 ml Orangensaft, Vanillemark, Quark und Mascarpone mit dem Zucker verrühren. Die Eier einzeln zugeben, kurz unterrühren. Die flüssige Schokolade unterrühren und Schokomasse auf dem Keksboden verteilen.

4.

Schoko-Käsekuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50–60 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

5.

Restliche Schokolade ebenfalls über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Die Sahne steif schlagen, unter die geschmolzene Schokolade ziehen und auf den Käsekuchen streichen. Schoko-Käsekuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit die Schokocreme fest wird. Mit weißen Schokoröllchen garniert servieren.