Für Glücksgefühle

Schoko-Nüsse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schoko-Nüsse

Schoko-Nüsse - zartes Mürbegebäck mit cremiger Schokoladen-Nuss-Füllung

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig
Kalorien:
131
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Frischkäse in den Schoko-Nüssen ist fettarm, versorgt Sie aber dennoch mit hochwertigen pflanzlichen Eiweißen. Eigelb sorgt durch enthaltenes Vitamin A für schöne Haare und Haut. Die Zartbitterkuvertüre beeinflusst durch den hohen Kakaoanteil Ihre Stimmung und Ihr Stresslevel positiv. Walnüsse enthalten wertvolle Omega-3-Fettsäuren, welche gut für das Herz sind. 

Sie können das Dinkelmehl in den Schoko-Nüssen auch durch Dinkelvollkornmehl ersetzten, achten Sie hierbei auf einen möglicherweise höhere Flüssigkeitszufuhr. Gegebenenfalls 1–2 EL Milch zum Teig hinzugeben. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien131 kcal(6 %)
Protein2 g(2 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe0,8 g(3 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure5 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,2 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium82 mg(2 %)
Calcium18 mg(2 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin22 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
40
Zutaten
300 g Dinkelmehl Type 1050
½ TL Salz
½ TL gemahlener Zimt
1 Msp. gemahlener Ingwer
250 g Butter
100 g Frischkäsezubereitung (0,2 % Fett)
300 g Vollrohrzucker
1 Eigelb
1 EL Milch (1,5 % Fett)
20 g Puderzucker aus Rohrohrzucker
150 g Zartbitterkuvertüre (mind. 60 % Kakao)
50 g gehackte Walnüsse (geröstet)
Zubereitung

Küchengeräte

1 Spritzbeutel, 1 Handmixer, 1 Schüssel, 1 Kuchengitter, 1 Förmchen in Walnussform

Zubereitungsschritte

1.

Dinkelmehl mit Salz, Zimt und Ingwer gut vermischen. Butter mit Frischkäse sowie 150 g Vollrohrzucker cremig schlagen. Eigelb und Milch unterrühren. Mehlmischung dazu geben und mit den Knethaken eines Handmixers zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, flach drücken und in Frischhaltefolie gewickelt etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 

2.

Ein walnussförmiges Springerle (oder ähnliche Form) mit Puderzucker bestauben. Teig entsprechend der Formgröße abnehmen und in die Walnussform drücken. Den zur Walnusshälfte geformten Teig aus der Form auf mit Backpapier belegte Backbleche stürzen auf diese Weise den gesamten Teig formen. Anschließend ungefähr 1 Stunde kalt stellen.

3.

Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft 150 °C; Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und mit dem Blech auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4.

Für die Füllung Zartbitterkuvertüre hacken und bei mittlerer Hitze über einem Wasserbad schmelzen lassen. Anschließend kurz abkühlen lassen. Butter mit 150 g Vollrohrzucker cremig rühren. Nach und nach die Zartbitterkuvertüre unterrühren. Die Creme in einen Spritzbeutel füllen und jeweils einen Tupfer auf die Unterseite der Hälfte der Plätzchen spritzen. Mit einer zweiten Nusshälfte zusammensetzen und in den gehackten Walnüssen wenden.