Ohne raffinierten Zucker

Osterhasen-Plätzchen

5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Osterhasen-Plätzchen

Osterhasen-Plätzchen - Smarte Frühlingsnascherei aus zitronigem Mürbeteig. Foto: Lea Sonek

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
59
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Unsere Osterhasen-Plätzchen sehen nicht nur gut aus, es ist auch eine Menge Gutes drin! Haselnüsse liefern besonders viel Biotin und Vitamin E, wodurch Haut, Haare und Zellen geschützt werden. Außerdem beugen die Ballaststoffe im Dinkelmehl Diabetes Mellitus Typ 2 und Bluthochdruck vor und tragen zur Neubildung von nützlichen Darmbakterien bei. 

Ostern ist vorbei? Je nach Jahreszeit und Thema können Sie andere Ausstecher verwenden. So können Sie Valentinsherzen, Halloweengeister, Schneeflocken oder einfache Cookies knabbern!

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien59 kcal(3 %)
Protein1 g(1 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,3 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure4 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,9 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium31 mg(1 %)
Calcium6 mg(1 %)
Magnesium7 mg(2 %)
Eisen0,2 mg(1 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren1,7 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin11 mg
Zucker gesamt2 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
Lea Sonek

Zutaten

für
45
Zutaten
200 g Dinkelmehl Type 1050
50 g gemahlene Haselnüsse
65 g Vollrohrzucker
1 Vanilleschote
½ Bio-Zitrone (Abrieb)
1 Prise Salz
1 Ei
125 g Butter
45 ganze Haselnüsse (60 g)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Nudelholz, 2 Ausstechformen in Hasen- und Schäfchenform

Zubereitungsschritte

1.

Mehl, gemahlene Haselnüsse und Vollrohrzucker mischen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen.

2.

Vanillemark, Zitronenabrieb, Salz, Ei und Butter in Stücken zur Mehlmischung geben. Alles zügig zu einem geschmeidigen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

3.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Hasen oder Lämmchen ausstechen. Bei den Osterhasen jeweils eine Haselnuss als Schwänzchen auflegen und vorsichtig andrücken.

4.

Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 10–15 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.