Selbstgemachte Croissants

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Selbstgemachte Croissants
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 4 h 15 min
Fertig
Kalorien:
264
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien264 kcal(13 %)
Protein4 g(4 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K1,6 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1,9 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium75 mg(2 %)
Calcium14 mg(1 %)
Magnesium7 mg(2 %)
Eisen0,3 mg(2 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren9,3 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin52 mg
Zucker gesamt4 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
15
Zutaten
500 g
50 g
1 TL
20 g
frische Hefe
100 ml
lauwarme Milch
Mehl zum Arbeiten
250 g
1
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlButterMilchZuckerHefeSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker und Salz in eine Schüssel geben. In der Mitte eine Mulde bilden und die Hefe hinein bröckeln. Mit etwas lauwarmer Milch vermengen und abgedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. Dann ca. 200 ml lauwarmes Wasser und die restliche Milch zugeben und gut verrühren. Auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Wieder in die Schüssel geben und abgedeckt ca. 20 Minuten kalt stellen.
2.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal durchkneten und zu einem Rechteck von ca. 20x40 cm ausrollen. Die kalte Butter zwischen Backpapier legen. Mit einem Nudelholz zu einem ca. 20 cm großen Quadrat ausrollen. Auf die Mitte des Teiges legen und die Ränder (kurze Seiten, 20 cm) darüber schlagen. Mit dem Nudelholz ausrollen. Falls nötig, immer wieder mit etwas Mehl bestauben. Den unteren Teil des Teiges zu einem Drittel über den Teig falten und den Rest von oben darüber schlagen. Das Rechteck zu 90° drehen. Nochmals ausrollen und den Faltvorgang nochmals wiederholen. Dann mit Frischhaltefolie abgedeckt etwa 20 Minuten kalt stellen. Anschließend den Faltvorgang noch zweimal wiederholen und den Teig dazwischen wieder 20 Minuten kalt stellen.
3.
Eine Schablone mit 20x20x15 cm ausschneiden. Den Teig ausrollen (etwa 40x40 cm). Diesen dann halbieren, die Schablone auflegen und Dreiecke ausschneiden. Von der breiten Seite aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Abgedeckt etwa 40 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
4.
Das Ei verquirlen und die Croissants damit bepinseln. Im heißen Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen.
 
Meine sind etwa flach geworden;) Schmecken trotzdem lecker