Selbstgemachter Gänsebraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Selbstgemachter Gänsebraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
3419
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.419 kcal(163 %)
Protein158 g(161 %)
Fett310 g(267 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K3,3 μg(6 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂2,6 mg(236 %)
Niacin98,4 mg(820 %)
Vitamin B₆5,9 mg(421 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure6,1 mg(102 %)
Biotin63,6 μg(141 %)
Vitamin B₁₂3 μg(100 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium4.315 mg(108 %)
Calcium134 mg(13 %)
Magnesium236 mg(79 %)
Eisen19,3 mg(129 %)
Jod41 μg(21 %)
Zink22,3 mg(279 %)
gesättigte Fettsäuren88,8 g
Harnsäure1.661 mg
Cholesterin860 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 küchenfertige Gans (2,3 - 3 kg)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 großer säuerlicher Apfel z. B. Boskop
2 Zwiebeln
3 Wacholderbeeren
3 EL getrockneter Beifuß
300 ml Geflügelfond
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BeifußGansSalzPfefferApfelZwiebel

Zubereitungsschritte

1.
Step 1
2.
Den Backofen auf 220° Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Gans innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben und die Haut mit einem Spieß rundherum einstechen. Den Apfel schälen, vierteln und entkernen. Die Zwiebeln schälen und vierteln.
4.
Step 2
5.
Die Gans mit dem Apfel, Wacholderbeeren, Beifuß und der Zwiebel füllen.
6.
Step 3
7.
Die Gans in eine Bratenreine legen, mit 200-300 ml Wasser angießen und ca. 1,5 -2 Stunden braten.
8.
Die Hitze nach ca. 30 Minuten auf 180° reduzieren.
9.
Step 4
10.
Nach ca. 1 Stunde Bratzeit den Apfel und die Zwiebel aus der Gans nehmen und neben der Gans in die Reine legen. Bis zum Ende der Garzeit so mitbraten.
11.
Die fertige Gans aus der Bratenreine heben, den Saft im inneren der Gans in die Reine tropfen lassen und die Gans warm stellen.
12.
Das Fett von der Soße abschöpfen, den Bratansatz mit dem Geflügelfond loskochen.
13.
Die Soße durch ein Sieb in einen Topf streichen und bei geringer Hitze auf ca. die Hälfte einreduzieren lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
14.
Step 5
15.
Die Gans kurz vor dem Servieren tranchieren. Die Brust mit einem scharfen Messer aufschneiden.
16.
Step 6
17.
Die Brustfilets loslösen.
18.
Step 7
19.
Die Schenkel am Gelenk durchtrennen. Die Flügel abtrennen.
20.
Step 8
21.
Die Portionsstücke auf einer heißen Platte anrichten. Die Soße getrennt dazu reichen.
22.
Dazu passen Kartoffelknödel und Blaukraut.