Sesam-Monde

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sesam-Monde
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
135
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien135 kcal(6 %)
Protein2 g(2 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K2,1 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,6 mg(5 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin2,7 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium58 mg(1 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure4 mg
Cholesterin19 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
40
Für den Teig
300 g
100 g
gemahlene Haselnüsse
1 EL
gehackte Haselnüsse
150 g
½ TL
gemahlene Nelke
1 Prise
200 g
1
2 EL
Für den Belag
50 g
kandierte Früchte (Orangeat, Zitronat)
g
Safranfäden (2 Döschen)
3 EL
warme Milch
50 g
weiche Butter
75 g
30 g
gehackte Pistazien
100 g
Zur Garnitur
3 EL
1 Stück
kandierte Orangenschale
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerHaselnussHonigSesamsamenButter

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit Nüssen, Zucker, Nelken und Salz in eineer Schüssel vermischen. Die Butter mit der Teigkarte unterhacken, das Ei und Orangenblütenwasser zugeben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt ca. 1 Stunde kühlen.
2.
Den Backofen auf 175°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
3.
Den Teig messerrückendick ausrollen, Halbmonde ausstechen und auf das Blech legen.
4.
Für den Belag diekandierten Früchte fein schneiden. Das Safran in warmer Milch auflösen. In eine Schüssel alle Zutaten für den Belag geben und alles gut zu einer Masse vermischen. Die Mischung auf die Monde streichen und die Plätzchen ca. 15 Minuten goldbraun backen.
5.
Für die Garnitur das Orangeat zu Miniformen ausstechen oder -schneiden. Die Konfitüre erhitzen, die fertigen Plätzchen damit bestreichen, und nach Belieben mit den Formen verzieren.