Besonders eiweißreich

Sobanudeln mit Blattspinat und Garnelen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Sobanudeln mit Blattspinat und Garnelen

Sobanudeln mit Blattspinat und Garnelen - Außergewöhnliche Pasta in exotischer Sauce.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
535
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Verwenden Sie ruhig mehr Knoblauch im Essen! Der Inhaltsstoff Allicin wirkt gegen Bakterien sowie Pilze und schützt Herz und Gefäße. Die stark riechende Zutat reguliert außerdem Fett- und Cholesterinwerte und mildert die Gefahr von Gefäßverschlüssen in Form von Thrombosen.

Verwenden Sie am besten Garnelen in Bio-Qualität, denn bei dieser Aufzuchtmethode wird auf den Einsatz von Antibiotika verzichtet.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien535 kcal(25 %)
Protein35 g(36 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate77 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,7 g(36 %)
Kalorien634 kcal(30 %)
Protein38 g(39 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate78 g(52 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E6,6 mg(55 %)
Vitamin K208 μg(347 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,8 mg(98 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure117 μg(39 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C69 mg(73 %)
Kalium1.182 mg(30 %)
Calcium237 mg(24 %)
Magnesium180 mg(60 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod106 μg(53 %)
Zink6,6 mg(83 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure310 mg
Cholesterin135 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
3
100 g
2
2
20 g
Ingwer (1 Stück)
2 EL
400 g
Garnelen (küchenfertig; ohne Kopf und Schale)
150 ml
400 ml
Fischfond (Glas)
400 g
2 EL
3 EL
10 g
Koriander (0.5 Bund)

Zubereitungsschritte

1.

Zucchini putzen, waschen und längs vierteln, dann in Scheiben schneiden. Spinat putzen, waschen und trocken schleudern. Schalotten schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.

2.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Ingwer zugeben und darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Zucchini zugeben und etwa 5 Minuten andünsten. Dann Spinat zugeben und zusammenfallen lassen.

3.

Anschließend Garnelen, Kokosmilch und Fond zugeben und zugedeckt etwa 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren.

4.

Inzwischen Sobanudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

5.

Sauce mit Fischsauce, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Nudeln unter die Sauce mischen. Koriander waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Nudeln auf Teller geben und mit Koriander bestreut servieren.