Spanferkel mit Spitzkohl und Kartoffelpuffern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spanferkel mit Spitzkohl und Kartoffelpuffern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneHonigButterZitronensaftZwiebelMöhre

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅕ kg
Spanferkelrücken leicht gepökelt (am Stück)
1
1
1
1
1 TL
½ TL
1 EL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Für den Kohl
1
Spitzkohl ca. 800 g
1 EL
75 ml
150 ml
Pfeffer aus der Mühle
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Spanferkel abbrausen und trocken tupfen. Die Zwiebel, Möhre und Petersilienwurzel schälen und grob würfeln. Zusammen mit den Gewürzen in einem Topf mit ca. 2,5 l Wasser geben und aufkochen lassen. Das Spanferkel hinein legen (es muss mit Flüssigkeit bedeckt sein) und ca. 30 Minuten leise im Sud simmern lassen. Nach Bedarf, Wasser nachgießen.
2.
Währenddessen den Spitzkohl waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. In heißer Butter kurz anschwitzen und mit der Brühe ablöschen. Die Sahne zufügen und offen ca. 10 Minuten leicht sämig gar köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Den Ofen auf Grillfunktion vorheizen.
4.
Das Fleisch aus dem Sud nehmen und mit der Schwarte nach oben auf ein Backofengitter (darunter Fettpfanne) legen. Den Honig mit dem Zitronensaft verrühren und damit die Schwarte bestreichen. Unter dem Grill ca. 10 Minuten grillen bis die Schwarte schön knusprig ist.
5.
Salzen, pfeffern und in Scheiben geschnitten auf dem Kohl angerichtet servieren.
6.
Nach Belieben dazu Reibekuchen reichen.