Spanferkelrücken mit Gemüse-Brötchen-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spanferkelrücken mit Gemüse-Brötchen-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
65 / 100
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 15 min
Fertig
Kalorien:
971
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien971 kcal(46 %)
Protein81 g(83 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate88 g(59 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,5 g(32 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K49,4 μg(82 %)
Vitamin B₁2,5 mg(250 %)
Vitamin B₂1,3 mg(118 %)
Niacin33,2 mg(277 %)
Vitamin B₆1,9 mg(136 %)
Folsäure187 μg(62 %)
Pantothensäure4,1 mg(68 %)
Biotin41,5 μg(92 %)
Vitamin B₁₂6,4 μg(213 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium1.961 mg(49 %)
Calcium339 mg(34 %)
Magnesium147 mg(49 %)
Eisen8,1 mg(54 %)
Jod44 μg(22 %)
Zink6,4 mg(80 %)
gesättigte Fettsäuren13,5 g
Harnsäure457 mg
Cholesterin329 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg ausgelöster Spanferkelrücken mit Schwarte
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver edelsüß
Kümmel
500 g Brötchen vom Vortag
500 ml Milch
3 Eier (Größe M)
250 g Champignons
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
Suppengrün
2 EL Butter
250 ml Dunkelbier
500 ml Gemüsebrühe (Instant)
1 EL Speisestärke
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BrötchenMilchChampignonDunkelbierButterSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Fleisch mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel einreiben. Brötchen würfeln und in eine Schüssel geben. Milch aufkochen und über die Brötchen gießen. Eier verquirlen und zugeben. Alles mischen und beiseite stellen.

2.

Champignons säubern. Knoblauch und Zwiebel pellen. Suppengrün putzen. Alles sehr klein würfeln. 1 EL Butter erhitzen. Knoblauch, Zwiebel, Champignons und Gemüse darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Abkühlen lassen und unter die Brötchen-Mischung mischen. Nochmals abschmecken. Füllung breitflächig auf das Fleisch streichen und das Fleisch aufrollen. Mit Küchengarn zusammenbinden.

3.

Übrige Butter schmelzen. Fleisch in einen Bräter geben und mit der Butter bepinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 140 Grad (Gas: Stufe 1, Umluft: 120 Grad) etwa 3 Stunden garen. Nach etwa 1 Stunde mit Bier und Gemüsebrühe begießen. Braten ab und zu wenden. Nach 3 Stunden die Temperatur auf 220 Grad (Gas: Stufe 4-5, Umluft: 200 Grad) hochschalten. Bratenfond in einen Topf gießen. Fleisch mit der Schwarte nach oben in etwa 30 Minuten kross braten.

4.

Speisestärke mit etwas kaltem Wasser verrühren. Bratenfond aufkochen und die Speisestärke einrühren. Unter Rühren einmal aufkochen lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.

Fleisch 10 Minuten ruhen lassen. Küchengarn entfernen. Fleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce anrichten.
Dazu geschmorten Weißkohl reichen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite