Spargoli mit Lachsforelle und Nuss-Vinaigrette

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargoli mit Lachsforelle und Nuss-Vinaigrette
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Stangen-Brokkoli ersatzweise Brokkoli oder grünen Spargel
60 g geschälte Mandelkerne
1 TL Koriandersamen
½ unbehandelte Orange
1 Frühlingszwiebel
1 rote Chilischote
4 EL Olivenöl
1 TL Honig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
250 g geräucherte Lachsforelle
Produktempfehlung
Falls grüner Spargel verwendet wird, diesen etwa 8 Minuten dämpfen.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Brokkoli waschen, putzen, harte Enden abschneiden in einen Dämpfeinsatz legen. Im geschlossenen Topf im Wasserdampf ca. 5 Minuten bissfest garen.
2.
Die Mandeln mit den Koriandersamen in einer Pfanne ohne Fett duftend rösten. Herausnehmen und die Mandeln grob hacken. Die Orange heiß waschen und die Schale in Zesten abziehen, den Saft der halben Frucht auspressen. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Chili abbrausen, putzen, entkernen und möglichst fein hacken. Die Mandeln, Koriandersamen, Orangenzesten, Lauchzwiebeln und Chili in einer Schale mischen. Das Öl, den Orangensaft und Honig untermengen und die Vinaigrette mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Die Forellenfilets in Stücke zupfen und mit dem Brokkoli anrichten. Die Vinaigrette darüber träufeln und servieren.
Schlagwörter