Spinat-Pastete

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spinat-Pastete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
4027
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.027 kcal(192 %)
Protein147 g(150 %)
Fett307 g(265 %)
Kohlenhydrate167 g(111 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe24,2 g(81 %)
Automatic
Vitamin A8,2 mg(1.025 %)
Vitamin D9 μg(45 %)
Vitamin E31,9 mg(266 %)
Vitamin K2.910,8 μg(4.851 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂4,2 mg(382 %)
Niacin43,5 mg(363 %)
Vitamin B₆2,6 mg(186 %)
Folsäure1.394 μg(465 %)
Pantothensäure9,1 mg(152 %)
Biotin143,9 μg(320 %)
Vitamin B₁₂8,6 μg(287 %)
Vitamin C388 mg(408 %)
Kalium5.898 mg(147 %)
Calcium1.897 mg(190 %)
Magnesium737 mg(246 %)
Eisen38,4 mg(256 %)
Jod184 μg(92 %)
Zink14,5 mg(181 %)
gesättigte Fettsäuren161,8 g
Harnsäure531 mg
Cholesterin1.424 mg
Zucker gesamt33 g

Zutaten

für
1
Zutaten
450 g Blätterteig (TK)
750 g Blattspinat
Salz
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
50 g Pinienkerne
3 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
200 g Ricotta
4 Eier
400 g Quark
12 schwarze Oliven ohne Kern
Fett für die Form
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Blätterteig nebeneinanderliegend auftauen lassen.
2.
Blattspinat waschen, putzen und verlesen. Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und den Spinat darin portionsweise blanchieren, herausheben und abtropfen lassen.
3.
Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Pinienkerne im Olivenöl bei mittlerer Hitze hellbraun rösten, dann Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzufügen und alles kurz weiterdünsten. Den abgetropften Spinat mit der Zwiebelmischung, Pfeffer und Muskat würzen und gut durchmischen.
4.
Ricotta mit 3 Eier gründlich verrühren. Ein Ei trennen, nur das Eiweiß verwenden, das Eigelb zur Hälfte beiseite tun, die andere Hälfte in die Käsemasse rühren. Quark unterziehen und die Masse mit etwas Pfeffer abschmecken. Die Oliven in Streifen schneiden und unter die Käsemasse ziehen.
5.
Die Form einfetten. Zwei Blätterteigplatten für den Pastetendeckel beiseite legen. Die übrigen Platten aufeinanderlegen und so ausrollen, dass man die Pastetenform damit auslegen kann. Den Teig in die Form legen und rundherum an den Seiten andrücken.
6.
Ein Drittel der Käsemasse in die Form gießen, aufstoßen. Dann ein Drittel Spinat einschichten. Mit dem zweiten Drittel Käse bedecken. Dann wieder Spinat einschichten und den restlichen Käse darauf verteilen. Mit dem restlichen Spinat abschließen. Den Deckel ausrollen, auf die Pastete legen und an den Nahtstellen zusammendrücken. In der Mitte einen kleinen "Kamin" ausstechen.
7.
Aus Teigresten Verzierungen ausstechen oder -radeln und die Pastete damit verzieren. Das halbe Eigelb mit einigen Tropfen Wasser verrühren, die Pastete damit einpinseln. Im vorgeheizten Backofen (200°, unten) ca. 50 Minuten backen. Wird die Pastete zu dunkel, mit Alufolie abdecken. Warm oder kalt servieren.