Steinpilzsuppe mit Milchschaum

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Steinpilzsuppe mit Milchschaum
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
246
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien246 kcal(12 %)
Protein6 g(6 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E7,4 mg(62 %)
Vitamin K18,7 μg(31 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium289 mg(7 %)
Calcium46 mg(5 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure56 mg
Cholesterin22 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 ml Gemüsebrühe
10 g getrocknete Steinpilze (nach Geschmack)
200 g frische Steinpilze
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Rapsöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL gehackte Petersilie
Petersilie für die Garnitur
50 ml Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
50 g Strudelteig Fertigprodukt
Öl zum Frittieren
8 EL Milchschaum
Cayennepfeffer zum Bestreuen

Zubereitungsschritte

1.
Ca. 150 ml Brühe erhitzen. Die getrockneten Steinpilze kalt abspülen und in der heißen Brühe 1 Stunde einweichen. Die frischen Steinpilze putzen und je nach Größe klein schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin glasig anschwitzen. Die eingeweichten Steinpilze abtropfen lassen, die Brühe dabei auffangen. Die frischen Steinpilze zu den Zwiebeln geben und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 4 EL der Pilzmasse abnehmen, mit Petersilie mischen und warm halten. Die eingeweichten Pilze zu den Pilzen in der Pfanne geben, kurz mitbraten, mit der übrigen Brühe und Steinpilzbrühe ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. 10-15 Minuten köcheln lassen, dann pürieren. Die Sahne einrühren und abschmecken. Den Strudelteig in 4 Stücke schneiden und in heißem Frittieröl goldbraun frittieren.
2.
Die Suppe in Gläser verteilen. Den Milchschaum auf die Suppe geben, mit etwas Cayennepfeffer bestreuen und mit Petersilienblättchen garnieren. Die beiseite gestellten Pilze auf den Strudelblättern anrichten und neben den Gläsern platzieren.