EatSmarter Exklusiv-Rezept

Stutenkerle

mit Safran
4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Stutenkerle

Stutenkerle - Süße Männchen mit Format – auch super zum Verschenken!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
280
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Hefegebäck gehört zu den Leckereien, die sich Figurbewusste ohne schlechtes Gewissen leisten können, denn es ist in aller Regel fettarm; unsere süßen Stutenkerle sind es auf jeden Fall. Sie schmecken frisch aus dem Ofen am besten, halten sich aber in einer gut schließenden Dose auch ein paar Tage.

Wer möchte, kann die Stutenkerle abwandeln: Eventuell vor dem Bestreichen mit der Eigelb-Milch-Mischung einen Arm umklappen und eine kleine Tonpfeife in den Arm legen. Oder kleine "Kerle" backen – dafür einen Plätzchen-Ausstecher in Männchenform verwenden.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien280 kcal(13 %)
Protein9 g(9 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Kalorien269 kcal(13 %)
Protein10 g(10 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
1 Stück enthält
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium167 mg(4 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin60 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
g
gemahlener Safran (1 Döschen)
125 ml
½ Würfel
450 g
Dinkelmehl Type 630
75 g
2
1 Prise
1
2 EL
16
Produktempfehlung

Je nach Größe der Eier kann es nötig sein, ein wenig mehr Mehl unter den Teig zu kneten, damit er nicht zu flüssig wird.

Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 kleine Schüssel, 1 kleiner Topf, 1 Holzlöffel, 1 Küchenwaage, 1 große Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Küchentuch, 1 Nudelholz, 2 Backbleche, 1 Backpapier, 1 kleines Messer, 1 Palette, 1 Tasse, 1 Gabel, 1 Backpinsel

Zubereitungsschritte

1.
Stutenkerle Zubereitung Schritt 1

Safran mit 1 EL warmem Wasser in einer kleinen Schüssel auflösen. Buttermilch in einem kleinen Topf lauwarm erhitzen. Hefe hineinbröckeln und unter Rühren auflösen.

2.
Stutenkerle Zubereitung Schritt 2

Mehl, Zucker, 2 Eier und 1 Prise Salz in eine große Rührschüssel geben. Den aufgelösten Safran und die Hefemilch dazugießen und mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verkneten.

3.
Stutenkerle Zubereitung Schritt 3

Mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich die Menge etwa verdoppelt hat.

4.
Stutenkerle Zubereitung Schritt 4

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und mit den Händen gut durchkneten. Mit einem Nudelholz etwa 2 cm dick ausrollen und kurz ruhen lassen.

5.
Stutenkerle Zubereitung Schritt 5

2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Mithilfe einer Schablone etwa 8 "Stutenkerle" ausschneiden, die etwa 15 cm lang sind. Mithilfe einer Palette auf die Bleche legen.

6.
Stutenkerle Zubereitung Schritt 6

Das übrige Ei trennen und das Eigelb in eine Tasse geben (Eiweiß anderweitig verwenden). Eigelb mit der Milch verquirlen und die Stutenkerle damit bestreichen.

7.
Stutenkerle Zubereitung Schritt 7

Als Augen je 2 Rosinen in die Gesichter drücken und die Stutenkerle im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.

Zubereitungstipps im Video
 
Dass die Kerle trocken werden, könnte am Dinkelmehl liegen. Ich habe schon häufig z.B. Zimtschnecken oder Hefezöpfe mit Dinkelmehl gebacken. Sie benötigen in der Tat keine lange Backzeit und werden gewöhnlich trockener als bei der Verwendung von Weizenmehl.
 
Schade um die viele Arbeit beim ausschneiden. Die "Kerle" sind sehr trocken geworden, obwohl ich sie 5 Minuten kurzer im Ofen hatte.
 
Hallo, wie lange hält sich so ein Kerlchen eigentlich? Lieben Gruß EAT SMARTER sagt: Hefegebäck schmeckt frisch am besten, aber die Kerle halten auch in einer gut verschließbaren Dose ein paar Tage.
 
Die kleinen Klerle sind äusserlich betrachtet super geworden, aber sie sind sehr trocken geworden..kann man da noch was gegen tun? EAT SMARTER sagt: Vielleicht backen Sie die Männchen beim nächsten Mal einige Minuten kürzer?! Bei kleinen Gebäckstücken merkt man den Unterschied zwischen verschiedenen Backöfen besonders deutlich. Die bereits gebackenen Kerle schmecken mit Quark und Marmelade gut.
 
Das ja man ein feiner Kerl :) Er schmeckt sehr gut, besonders gerne mag ich ihn aufgeschnitten mit Honig oder Butter und Marmelade. Aber auch pur sind die Kerle echte Leckerbissen!!