Sushi mit Kürbis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sushi mit Kürbis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
816
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien816 kcal(39 %)
Protein35 g(36 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate144 g(96 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2,9 μg(15 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K5,1 μg(9 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin15,5 mg(129 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin7,9 μg(18 %)
Vitamin B₁₂3,4 μg(113 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium710 mg(18 %)
Calcium86 mg(9 %)
Magnesium116 mg(39 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod63 μg(32 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure287 mg
Cholesterin98 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
10 g getrockneter Kürbis
1 TL Salz
2 TL Zucker
2 EL Sojasauce
2 EL Reiswein
1 Stück Salatgurke (ca. 5 cm lang)
50 g Rettich
4 TL Wasabi-Paste
100 g Lachsfilet frisch
100 g Doradenfilet frisch
100 g Thunfischfilet frisch
700 g vorbereiteter warmer Sushi-Reis
120 g frische geschälte Garnelen (küchenfertig, 4 frische geschälte Garnelen)
1 EL Keta-Kaviar
80 g eingelegter Ingwer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kürbis kurz abspülen und mit dem Salz zwischen den Händen reiben, bis er etwas weicher wird, abspülen, dann in warmem Wasser ca. 20 Min. einweichen. Das Wasser abgießen, den Kürbis mit frischem Wasser bedecken, 10 Min. köcheln lassen, dann abgiessen.
2.
Zwischenzeitlich Garnelen in kochendem Salzwasser ca. 3 Min. garen, abgiessen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
3.
Kürbis in einem Topf Wasser knapp bedecken, Zucker, Sojasauce und Reiswein zugeben und offen so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist, dann abkühlen lassen und trockentupfen.
4.
Gurkenstück waschen, längs halbieren, Kerne herausschaben und schräg in sehr dünne Scheiben schneiden.
5.
Rettich schälen und in feinste Streifen schneiden.
6.
Wasabipaste zu 4 Kugeln formen, etwas flachdrücken und die Oberfläche sternförmig einschneiden.
7.
Die Fischfilets trockentupfen. Lachs- und Thunfischfilets quer zur Faser und leicht schräg in 1 cm breite Scheiben schneiden, das Doradefilet in 2 - 3 mm dünne Scheiben schneiden.
8.
Den warmen Sushi-Reis in vier hohe Schälchen verteilen. Lachs, Thunfisch und Dorade mit den Garnelen, den Gemüsen sowie dem eingelegten Ingwer, Lachskaviar und der Wasabipaste dekorativ auf dem Reis anrichten.