Teigkörbchen mit Schinken und Ei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Teigkörbchen mit Schinken und Ei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
424
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien424 kcal(20 %)
Protein16 g(16 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K3,9 μg(7 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,7 mg(56 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,1 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium313 mg(8 %)
Calcium31 mg(3 %)
Magnesium28 mg(9 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren15,7 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin199 mg
Zucker gesamt0 g

Zutaten

für
12
Für die Schälchen
300 g Filo-Teig
Olivenöl zum Bepinseln
3 EL Weißweinessig
12 Wachteleier
24 Scheiben Prosciutto
Für die Kräuter-Hollandaise
250 g Butter
3 Eigelbe
4 EL trockener Weißwein
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
2 EL frisch gehackte Kräuter z. B. Thymian und Rosmarin
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterWeißweinZitronensaftOlivenölWachteleiSalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Filoteig ausbreiten und 24 Kreise (etwa 12 cm Durchmesser) ausstechen oder -schneiden. Die Mulden eines Muffinbackblechs mit Öl auspinseln und mit je einem Teigkreis auspinseln. Mit Öl bepinseln und mit einem zweiten Teigkreis auslegen. Nochmals mit Öl bestreichen und im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und vorsichtig aus dem Blech lösen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
2.
Etwa 1 l Wasser in einem weiten Topf aufkochen, den Essig dazugeben und vom Herd ziehen. Die Eier einzeln in eine Tasse oder ein Schälchen aufschlagen. Mit einem Kochlöffel durch Rühren einen Strudel erzeugen und die Eier jeweils vorsichtig ins Essigwasser gleiten lassen. Nach Bedarf portionsweise 3-4 Minuten pochieren (das Wasser darf nicht mehr kochen).
3.
Für die Hollandaise die Butter in einem Topf zerlassen. Die Eigelbe und den Weißwein über dem heißen Wasserbad cremig schlagen, vom Feuer nehmen und die flüssige Butter erst tropfenweise, dann in einem dünnem Strahl unterrühren bis eine glänzende, sämige Sauce entstanden ist. Die Kräuter unterrühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Je 2 Scheiben Schinken locker in die Teigschälchen legen, je ein abgetropftes Ei darauf setzen, die Sauce darüber träufeln und servieren.