Teigtaschen mit Hähnchen-Mais-Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Teigtaschen mit Hähnchen-Mais-Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
693
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien693 kcal(33 %)
Protein21 g(21 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K4,5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin9,9 mg(83 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure17 μg(6 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin3,7 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium352 mg(9 %)
Calcium26 mg(3 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren25,7 g
Harnsäure141 mg
Cholesterin135 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
8
Zutaten
600 g Mehl
360 g Butter
150 g Wasser
½ TL Salz
Für die Füllung
2 Hähnchenbrustfilets
1 EL Butterschmalz
1 Dose Mais
2 Zwiebeln
1 Frühlingszwiebel
75 ml Gemüsebrühe
1 TL Maisstärke
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

De Ofen au 180°C vorheizen.

2.

Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Das Salz darüber streuen. das Fett in kleine Stücke geschnitten am Rand verteilen. Etwas Wasser in die Mitte geben und zügig zu zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in zwei Hälften teilen und mindestens 30 Minuten kühl stellen.

3.

In der Zwischenzeit die Füllung herstellen. Das Hähnchenfleisch in kleine Würfel schneiden und im heißen Butterschmalz kurz und scharf rundherum anbraten. Den Mais abtropfen und in einen Mixer geben, grob hacken und zu den Hähnchenwürfeln geben. Die Zwiebeln abziehen, in Würfel schneiden, zugeben. Die Frühlingszwiebel putzen, hacken und ebenso zugeben. Alles 3 Minuten andünsten, mit Brühe aufgießen, zum Kochen bringen. Die Stärke mit wenig kaltem Wasser anrühren und unterrühren. Nochmals kurz aufkochen, zur Seite stellen und abkühlen lassen und nochmals abschmecken.

4.

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche jeweils zu einer großen 2-3 mm dünnen Tei9gplatte auswellen. Mit ca. 5 cm Abstand die Füllung auf den Teig verteilen. Die zweite Teigplatte vorsichtig darauf setzen und den Teig jeweils um die Füllung gut andrücken. Mit einem Kreisausstecher mit Wellenrand kleine Pies ca. 5 cm Größe ausstechen und den Rand mit einer Gabel zusammendrücken. Jeweils mittig mit der Gabel einstechen. Mit etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen (Einstichlöcher nach oben) und im Ofen ca. 25 Minuten in den Ofen schieben und backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Warm oder kalt servieren.

Schlagwörter