Tellersülze mit Spargel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tellersülze mit Spargel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
157
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien157 kcal(7 %)
Protein19 g(19 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K68,3 μg(114 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,4 mg(95 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure211 μg(70 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin10,7 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium663 mg(17 %)
Calcium64 mg(6 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren0,3 g
Harnsäure140 mg
Cholesterin22 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g grüner Spargel
Salz
200 g gepalte Erbsen (ersatzweise tiefgefrorene)
1 Bund Radieschen
200 g geräucherte Putenbrust oder Kochschinken
6 Blätter weiße Gelatine
500 ml Gemüsebrühe
4 EL Balsamessig
3 TL Zucker
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Produktempfehlung

 Dazu Baguette reichen.

Zubereitungsschritte

1.

Spargel waschen, die unteren holzigen Enden abschneiden und den Spargel im kochenden Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Die Erbsen nach 5 Minuten dazugeben. Spargel und Erbsen gut abtropfen lassen.

2.

Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Das Gemüse und die Putenbrust auf 2 tiefe Teller anrichten.

3.

Gelatineblätter in lauwarmen Wasser nach Anweisung des Herstellers einweichen. Die Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen und in die Brühe rühren. Die Brühe mit Essig, Zucker, Salz und Pfeffer kräftig würzen und vorsichtig auf das Gemüse gießen.

4.

Die Sülze im Kühlschrank fest werden lassen.