Terrine mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Terrine mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
260
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien260 kcal(12 %)
Protein5 g(5 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K28,9 μg(48 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C80 mg(84 %)
Kalium414 mg(10 %)
Calcium145 mg(15 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren13 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin54 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kleine feste Zucchini
6 Blätter weiße Gelatine
2 EL gehackter Schnittlauch
1 EL Dill gehackt
1 EL Petersilie gehackt
450 g saure Sahne
2 TL Meerrettich frisch oder aus dem Glas
2 TL Zitronensaft
1 gelbe Paprikaschote
2 EL Weißweinessig
1 EL Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Portionsförmchen à ca. 150 ml Inhalt

Zubereitungsschritte

1.
Zucchini waschen, abtrocknen und ein Stück von etwa 50 g abschneiden. Dieses auf einer Gemüsereibe fein raffeln, leicht salzen und pfeffern.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die saure Sahne glatt rühren.
3.
Gelatine tropfnass in einem Töpfchen bei schwacher Hitze auflösen, etwas saure Sahne unterrühren, dann unter die restliche saure Sahne mischen. Zucchiniraffel und Kräuter unterheben. Die Masse mit Meerrettich, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
4.
Die Portionsförmchen mit kaltem Wasser ausspülen und die Kräutermasse hineinfüllen. Abgedeckt für 3 Std. (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
5.
Zum Servieren die Paprikaschote waschen, halbieren und putzen. Mit dem übrigen Zucchini sehr klein würfeln. Essig mit etwas Salz und Pfeffer und dem Öl zu einer Marinade verrühren. Die Gemüsewürfel darin wenden.
6.
Die Kräutertimbale auf Teller stürzen und mit den restlichen Kräutern garnieren. Das Gemüsetatar drumherum verteilen
Schlagwörter