Terrine mit Bärlauch

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Terrine mit Bärlauch

Terrine mit Bärlauch - Luftig-leicht und herrlich frühlingshaft!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
9,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
53
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Scheibe enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien53 kcal(3 %)
Protein6 g(6 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,7 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium160 mg(4 %)
Calcium52 mg(5 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin6 mg
Automatic (1 Scheibe)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K10,1 μg(17 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure36 μg(12 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,6 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium158 mg(4 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium13 mg(4 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin6 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
10
Zutaten
250 g
grüner Spargel
1
5 g
Butter (1 TL)
150 g
300 g
50 g
3
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkSpargelBärlauchCrème fraîcheButterSalz

Zubereitungsschritte

1.

Spargel waschen, putzen, im unteren Drittel schälen, holzige Enden entfernen und Stangen in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2.

Während der Spargel gart, Zwiebel schälen und fein hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten.

3.

Bärlauch waschen, trockenschleudern, 1 Minute in kochendem Salzwasser blanchieren. Abgießen, abschrecken und Blätter trockentupfen.

4.

Eine Terrinenform (1 l Inhalt) mit einigen Bärlauchblättern so auskleiden, dass die Blätter seitlich etwas überhängen.

5.

Restliche Bärlauchblätter ausdrücken, Zwiebeln zugeben und mit Spargel in einem Mixer fein pürieren. Bärlauch-Spargel-Püree mit Quark und Crème fraîche verrühren. Eier trennen (Eigelbe anderweitig verwenden), Eiweiße steifschlagen, unter das Püree heben und salzen und pfeffern.

6.

Bärlauch-Spargel-Mischung in der Terrinenform verteilen, Bärlauchblätter darüberschlagen, Form verschließen und auf ein tiefes Backblech stellen. So viel heißes Wasser zugießen, dass die Form etwa zu einem Drittel im Wasser steht. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50–60 Minuten garen.

7.

Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, stürzen und in Scheiben geschnitten servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen