Leichtes Abendessen

Tomatencremsuppe mit Crôutons

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomatencremsuppe mit Crôutons

Tomatencremsuppe mit Crôutons - Leichtes Süppchen für den Feierabend

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
150
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Zwiebeln geben der Tomatencremsuppe würzigen Geschmack und punkten mit den enthaltenen Sulfiden, die eine antibakterielle Wirkung haben können. Das Lycopin aus den passierten Tomaten wirkt antioxidativ und kann einen positiven Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System haben.

Aus der Tomatencremsuppe haben Sie ganz schnell ein veganes Abendessen gezaubert, wenn Sie die saure Sahne durch eine vegane Joghurtalternative, zum Beispiel auf Sojabasis, ersetzen. Der Zwieback kann durch geröstete Erdnüsse ausgetauscht werden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien150 kcal(7 %)
Protein4 g(4 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K18,4 μg(31 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C50 mg(53 %)
Kalium654 mg(16 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure36 mg
Cholesterin5 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1
große Zwiebel
2
1 kg
passierte Tomaten
2
2 EL
2 EL
feingeschnittene Basilikum
4 EL
4 Scheiben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Tomatesaure SahneZwiebackOlivenölBasilikumZwiebel
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden und in Olivenöl glasig dünsten. Tomaten und Gewürze dazu geben und 30 Minuten köcheln lassen. Eventuell etwas Wasser nachgießen, wenn die Suppe zu dick wird.

2.

Lorbeerblätter entfernen, Suppe pürieren. Feingeschnittene Basilikumblätter zur Suppe geben und sofort anrichten. Auf jede Portion einen Löffel saure Sahne und eine zerbrochene Scheibe Zwieback oben drauf sowie etwas Basilikum.