Torte Schwarzwälder-Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Torte Schwarzwälder-Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
4551
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.551 kcal(217 %)
Protein77 g(79 %)
Fett222 g(191 %)
Kohlenhydrate530 g(353 %)
zugesetzter Zucker296 g(1.184 %)
Ballaststoffe24,9 g(83 %)
Automatic
Vitamin A3 mg(375 %)
Vitamin D15,4 μg(77 %)
Vitamin E14 mg(117 %)
Vitamin K33,8 μg(56 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂2,4 mg(218 %)
Niacin22 mg(183 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure416 μg(139 %)
Pantothensäure7,7 mg(128 %)
Biotin100,4 μg(223 %)
Vitamin B₁₂9 μg(300 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium3.749 mg(94 %)
Calcium745 mg(75 %)
Magnesium467 mg(156 %)
Eisen38 mg(253 %)
Jod56 μg(28 %)
Zink15,2 mg(190 %)
gesättigte Fettsäuren122,8 g
Harnsäure145 mg
Cholesterin1.760 mg
Zucker gesamt390 g

Zutaten

für
1
Zutaten
Butter für die Form
Für den Boden
6 Eier getrennt
175 g Zucker
1 EL Vanillezucker
75 g Mehl
50 g Speisestärke
50 g Kakaopulver
40 ml Kirschwasser
Außerdem
2 Gläser Schattenmorelle 680 g Inhalt
1 EL Vanillezucker
3 TL Speisestärke
500 ml Schlagsahne
1 EL Puderzucker
2 Päckchen Sahnesteif
zum Verzieren
Schokoraspel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneZuckerKakaopulverVanillezuckerButterEi

Zubereitungsschritte

1.
Die Springform nur am Boden buttern und mit Bröseln bestreuen. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Die Eiweiße steif schlagen, dann Zucker und Vanillezucker nach und nach einrieseln lassen. Die Eigelbe unterziehen. Das Mehl, die Speisestärke und Kakao vermischen, sieben über die Eimasse stäuben und vorsichtig unterheben. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen (Stäbchenprobe). Herausnehmen, in der Form erkalten lassen. Dann aus der Form nehmen und am besten über Nacht auskühlen lassen.
3.
Den Boden zweimal waagrecht durchschneiden und die unteren 2 Böden mit Kirschwasser beträufeln.
4.
Die Schattenmorellen abtropfen lassen, den Saft auffangen und bis auf 4 EL mit dem Vanillezucker aufkochen lassen. Den restlichen Saft mit der Speisestärke vermengen und unter Rühren in den heißen Saft einfließen lassen. Aufkochen lassen, vom Feuer nehmen, die Schattenmorellen (bis auf einige für die Dekoration) einrühren und abkühlen lassen.
5.
Die Sahne mit dem Puderzucker und Sahnesteif steif schlagen. Die Kirschen in eine Spritzbeutel füllen und in Ringen auf die beiden Böden spritzen. Etwa 2/3 der Schlagsahne darauf geben und glatt streichen. Die beiden Böden übereinander legen und leicht andrücken. Den dritten Boden auflegen und mit der Hälfte der restlichen Schlagsahne bestreichen. Den dritten Boden auflegen und die Torte mit der restlichen Schlagahne überziehen und nach Belieben verzieren (mit Spritzbeutel und gezackter Tülle).
6.
Schokoraspel auf die Torte und an den Rand streuen. Mit den übrigen Kirschen garnieren servieren.