EatSmarter Exklusiv-Rezept

Weintrauben in Gelee

mit Mandelmilchschaum
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weintrauben in Gelee

Weintrauben in Gelee - Feine Früchtchen mit aromatisch-zartem Topping

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig
Kalorien:
187
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ein echtes Schlaumacher-Dessert: Weintrauben enthalten reichlich Glucose – den einzigen Zucker, den unserer Gehirn sofort als Energienachschub nutzen kann.

Die Mandeln geben zwar einen Teil des Aromas an die Milch ab, aber man kann sie danach noch weiterverwenden: Einfach trocknen lassen und gehackt ins Müsli oder über Obstsalat streuen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien187 kcal(9 %)
Protein4 g(4 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C6,2 mg(7 %)
Kalium421 mg(11 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren0,9 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin3 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,6 mg(63 %)
Vitamin K9 μg(15 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium556 mg(14 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure58 mg
Cholesterin2 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g kernlose Weintrauben (je 200 g grüne und blaue Trauben)
2 Blätter weiße Gelatine
300 ml heller Traubensaft
1 Stück Zimtstange (ca. 4 cm lang)
2 Gewürznelken
1 Sternanis
100 g geschälte Mandelkerne
2 TL Puderzucker
200 ml Milch (1,5 % Fett)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 kleine Schüssel, 1 kleiner Topf, 1 Holzlöffel, 1 feines Sieb, 1 Schüssel, 1 Pfanne, 1 hohes Gefäß, 1 Milchaufschäumer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.
Weintrauben in Gelee Zubereitung Schritt 1

Die Weintrauben waschen, von den Stielen zupfen, halbieren und auf 4 Gläser oder Schälchen verteilen.

2.
Weintrauben in Gelee Zubereitung Schritt 2

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

3.
Weintrauben in Gelee Zubereitung Schritt 3

Traubensaft mit Zimt, Nelken und Sternanis in einem kleinen Topf erwärmen.

4.
Weintrauben in Gelee Zubereitung Schritt 4

Gelatine ausdrücken und unter Rühren im Traubensaft auflösen. Die Mischung vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

5.
Weintrauben in Gelee Zubereitung Schritt 5

Durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen und über die Weintrauben geben. Im Kühlschrank in mindestens 4 Stunden fest werden lassen.

6.
Weintrauben in Gelee Zubereitung Schritt 6

Die Mandeln mit dem Puderzucker in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Milch dazugeben und einmal aufkochen. Dann vom Herd nehmen; 30-40 Minuten ziehen und abkühlen lassen.

7.
Weintrauben in Gelee Zubereitung Schritt 7

Die Mandelmilch durch ein feines Sieb in ein hohes Gefäß geben und mit einem Milchaufschäumer zu feinporigem Schaum schlagen. Mit einem Esslöffel auf das Traubengelee geben und sofort servieren.

 
Wirklich lecker! Ich hatte keinen hellen Traubensaft zur Hand und habe von daher roten Traubensaft genommen. Dennoch war es sehr sehr lecker, und dieser Mandelmilchschaum, ein Traum!
 
Dank euch für die Antwort, dann kann ich das ja mal ausprobieren. Toller Service von euch, super!
 
Das schmeckt echt gut, da kommt so ne Naschkatze wie ich voll auf ihre Kosten und das sogar noch kalorienbewusst!! Könnte mir auch vorstellen, dass eine leichte Vanillesauce oder -creme sehr lecker dazu schmeckt. Hätte noch eine Frage: Kann ich die Gelatine auch mit Agar Agar ersetzen und wie wäre da das Mengenverhältnis? Würd das gerne mal für ne Freundin machen, aber die ist Vegetarierin und isst keine Gelatine. EAT SMARTER sagt: Agar-Agar muss grundsätzlich in etwas Flüssigkeit 1-2 Minuten gekocht werden. Dabei entspricht 1 gestrichener TL Agar-Agar 6 Blatt Gelatine. Wie auch bei Gelatine beginnt die Masse erst beim Abkühlen fest zu werden. In diesem Fall sollte der Traubensaft also zusammen mit dem Agar-Agar mindestens eine Minute kochen.