Zitronenhähnchen mit Rosmarin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zitronenhähnchen mit Rosmarin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
2
kleine Hähnchen
4 Zweige
2
unbehandelte Zitronen
8
Pfeffer aus der Mühle
4 EL
120 ml
120 ml
50 ml
80 g
schwarze Oliven
80 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Die Hähnchen zerteilen, waschen und trocken tupfen. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und einzelne Nadeln vom Stängel zupfen. Die Zitronen in Scheiben schneiden und den Knoblauch andrücken.

2.

Die Hähnchenteile rundherum salzen und pfeffern. Da Öl in einer ofenfesten Form erhitzen und die Hähnchenteile rundherum anbraten. Die Zitronenscheiben und den Knoblauch dazugeben, kurz mitbraten, bis sie etwas Farbe angenommen haben.

3.

Das Hähnchen mit dem Wein, Geflügelfond und dem Zitronensaft ablöschen, anschließend den Rosmarin und die Oliven dazugeben und bei geschlossenem Deckel 25 Minuten schmoren lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken, sowie die Weintrauben untermengen. Nach Belieben mit Ciabatta servieren.