Asiatische Lachspfanne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Asiatische Lachspfanne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
735
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien735 kcal(35 %)
Protein42 g(43 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate72 g(48 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,7 μg(24 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K31,1 μg(52 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin20,6 mg(172 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure104 μg(35 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin12,5 μg(28 %)
Vitamin B₁₂5,1 μg(170 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium874 mg(22 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren6 g
Harnsäure175 mg
Cholesterin213 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Eier
6 EL Sojaöl
400 g Lachsfilet
150 g Schweineschnitzel
4 EL Sojasauce
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
3 Frühlingszwiebeln
½ Salatgurke
80 g Garnelen geschält und entdarmt
350 g Langkornreis am Vortag gegart
1 EL Fischsauce
Pfeffer
Salz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletLangkornreisGarnelenSojaölSojasauceEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Eier verquirlen und in 1 EL heißem Öl zu einem dünnen Omelett backen. Auskühlen lassen, in Streifen schneiden. Lachs und Schnitzel waschen, trocken tupfen, beides in Streifen schneiden. Je mit 1 TL Sojasauce marinieren. Schalotten und Knoblauch schälen, fein hacken. Lauchzwiebeln waschen, putzen, in Röllchen schneiden. Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Übriges Öl in heißen Wok geben und Schalotten, Knoblauch und Lauchzwiebeln anbraten. Fleisch und Garnelen unter Rühren 4-5 Min. braten. Reis, 1/2 Gurke und Fischsauce zugeben. Mit Sojasauce, Salz & Pfeffer würzen. Lachs untermischen, ca. 4 Minuten braten, dabei umrühren. Omelette und übrige Gurke untermischen. Abschmecken.