Basilikumpasta mit Lachs

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Basilikumpasta mit Lachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
1337
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.337 kcal(64 %)
Protein101,03 g(103 %)
Fett60,49 g(52 %)
Kohlenhydrate96,01 g(64 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,15 g(4 %)
Vitamin A188,7 mg(23.588 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,37 mg(3 %)
Vitamin B₁1,57 mg(157 %)
Vitamin B₂1,98 mg(180 %)
Niacin57,79 mg(482 %)
Vitamin B₆3,26 mg(233 %)
Folsäure239,33 μg(80 %)
Pantothensäure6,99 mg(117 %)
Biotin15,76 μg(35 %)
Vitamin B₁₂9,57 μg(319 %)
Vitamin C2,75 mg(3 %)
Kalium2.490,85 mg(62 %)
Calcium229,6 mg(23 %)
Magnesium247,29 mg(82 %)
Eisen8,53 mg(57 %)
Jod4,06 μg(2 %)
Zink5,74 mg(72 %)
gesättigte Fettsäuren14,87 g
Cholesterin261,26 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
2 Handvoll
2
50 ml
40 g
40 g
Parmesan frsich gerieben
6
4
Lachsfilets à ca. 120 g
1 EL
100 ml
Basilikum zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Pasta nach Packungsanleitung in reichlich kochenden Salzwasser bissfest garen. Abgießen und gut abtropfen lassen. In der Zwischenzeit das Basilikum waschen und trocken schütteln, den Knoblauch schälen und vierteln. Basilikum, Knoblauch, Olivenöl, Pinienkerne und Parmesan im Mörser zu einem Pesto verarbeiten. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden.
2.
Den Lachs waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Grillpfanne erhitzen und den Lachs darin von beiden Seiten insgesamt 6–8 Minuten braten.
3.
In der Zwischenzeit die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Spaghetti dazugeben und unter Rühren erhitzen. Die Sahne hinzufügen und 1–2 Minuten kochen lassen. Die Nudeln vom Herd ziehen und das Pesto einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Spaghetti auf Tellern anrichten und die Lachsfilets auf die Nudeln setzen. Mit den getrockneten Tomaten und Basilikumblättern garnieren.