Gesundes Grundrezept

Béarner Sauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Béarner Sauce

Béarner Sauce - Frische und supercremige Sauce, die jedes Gericht auf ihre eigene Art verfeinert.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
75 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
412
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Butter besteht zwar größtenteils aus Fett, ist aber auch ausgezeichneter Geschmacksträger und liefert die fettlöslichen Vitamin A, D, E und K. Ätherische Öle sowie Ballaststoffe aus der Schalotte tun der Darmflora gut, was besonders für starke Abwehrkräfte entscheidend ist. Die ätherischen Öle können zudem Bakterien unschädlich machen.

Sind Sie so oder so gerade mit der Saucen-Zubereitung beschäftigt, sollten Sie eine größere Menge zubereiten und einen Teil einfrieren. Mit diesem Vorrat sind Sie für verschiedenste Gerichte gut gewappnet und können ohne große Mühe Gemüse und Co. verfeinern.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien412 kcal(20 %)
Protein4 g(4 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K3,5 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin12 mg(100 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin10,2 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium95 mg(2 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium8 mg(3 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren26 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin0,3 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
180 g Butter
1 Schalotte
50 ml trockener Weißwein
50 ml Weißweinessig
3 ganz frische Eigelbe
1 EL frisch gehackte Estragonblätter
1 EL frisch gehackte Kerbel
Salz
weißer Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterWeißweinEstragonblattKerbelSchalotteSalz
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schaumkelle, 1 Sieb, 1 Topf, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1.

Die Butter zerlassen und den Schaum abschöpfen. Die Schalotten schälen, fein hacken und mit dem Wein und Essig in einen kleinen Topf geben und die Flüssigkeit bei mittlerer Hitze offen auf die Hälfte einkochen (reduzieren) lassen (etwa 10 Minuten), dann ganz abkühlen lassen und durch ein feines Sieb gießen.

2.

Cremig schlagen (nicht zu heiß werden lassen!), dann vom Feuer nehmen und die Butter zuerst tropfenweise, dann in dünnem Strahl unter ständigem Weiterrühren dazugeben, bis eine cremige, glänzende Sauce entstanden ist. Den Estragon und Kerbel unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog