Birnen-Charlotte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Birnen-Charlotte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 4 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
20 Löffelbiskuits
5 Blätter Gelatine
1 Vanilleschote
4 Eigelbe
60 g Zucker
250 Milch
40 ml Birnenschnaps
250 ml Schlagsahne
Für die Birnen
2 Birnen
250 ml trockener Weißwein
1 Vanilleschote
100 g Zucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Puddingform mit Frischhaltefolie auslegen und den Rand mit Biskuits ausstellen.
2.
Die Gelatine in einer Schüssel in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote längs aufschlitzen. Die Eigelbe mit dem Zucker in einen Schlagkessel geben. Die Milch mit dem Schnaps dazugießen und die Vanilleschote hinein legen. Über einem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen schlagen bis die Flüssigkeit beginnt cremig zu werden. Vom Feuer nehmen und kurz weiterrühren. Die Vanilleschote wieder herausnehmen. Die Gelatine ausdrücken und unter die Masse rühren bis sie sich aufgelöst hat. Die Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen. Die Creme in einem kalten Eiswasserbad rühren bis sie beginnt zu gelieren. Aus dem Wasserbad nehmen und die Schlagsahne auf die Creme setzen. Mit einem Teigschaber vorsichtig unter die Creme ziehen. In die Form füllen und mit den übrigen Biskuits belegen. Mindestens 4 Stunden kalt stellen.
3.
Die Birnen schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und in Spalten schneiden. Den Wein mit der aufgeschlitzten Vanilleschote, dem Zucker und 200 ml Wasser aufkochen lassen. Die Birnenspateln einlegen, aufkochen lassen, von der Hitze nehmen und auskühlen lassen.
4.
Die Charlotte aus der Form auf eine Kuchenplatte stürzen, die Birnen aus dem Sud nehmen und darauf legen. Nach Belieben mit einem Bastband verziert servieren.