Clever naschen

Biskuitschnitten mit Himbeeren

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Biskuitschnitten mit Himbeeren

Biskuitschnitten mit Himbeeren - Einfach, fruchtig, lecker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 15 min
Fertig
Kalorien:
334
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In 100 Gramm Himbeeren steckt 1 Milligramm Eisen. Das ist zwar kein Traumwert, aber der gleichzeitig hohe Anteil an Vitamin C (25 Milligramm pro 100 Gramm) macht das locker wett. Denn das Vitamin C sorgt dafür, dass der Körper das Eisen aus Himbeeren perfekt verwerten kann – super für die Blutbildung und einen guten Sauerstofftransport im Blut!

Wenn Sie ein paar Tipps beachten, lässt sich Sahne problemlos steif schlagen. Grundsätzlich sollten Sie die Schlagsahne im Kühlschrank lagern und erst unmittelbar vor der Zubereitung heraus nehmen. Die kalte Schlagsahne in ein hohes Gefäß geben, zunächst auf mittlerer Stufe, dann auf höchster Stufe zwei bis drei Minuten schlagen. 

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien334 kcal(16 %)
Protein10 g(10 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe4,3 g(14 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K7,8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure43 μg(14 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium406 mg(10 %)
Calcium104 mg(10 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren8,2 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin101 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
10
Zutaten
4
125 g
40 g
75 g
Dinkelmehl Type 630
1 TL
40 g
3 EL
250 g
50 g
250 ml
125 g
Zartbitterschokolade (70 % Kakaoanteil)
500 g
1 EL
Puderzucker aus Rohrohrzucker
Zubereitung

Küchengeräte

1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Teigschaber

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig die Eier trennen. Die Eiweiße mit 2 EL kaltem Wasser steif schlagen, 100 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzend steif ist. Die Eigelbe verquirlen und unterheben. Stärke, Mehl und Backpulver mischen und darüber sieben. Mandeln zufügen und alles unterziehen.

2.

Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 12–15 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!).

3.

Biskuit auf ein gezuckertes Geschirrtuch stürzen, Backpapier abziehen, aber damit abgedeckt auskühlen lassen. Die Teigplatte halbieren (2 mal 20x30 cm), die Ränder glatt schneiden und eine Hälfte in 10 gleich große Stücke schneiden. 

4.

Auf die ganze Teigplatte das Gelee streichen und einen Tortenrahmen um den Boden legen.

5.

Für den Belag Quark mit Joghurt und restlichem Zucker glatt rühren. Die Schokolade fein raspeln, zur Creme geben und unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen. Etwa 100 g der Creme beiseitestellen.

6.

Himbeeren waschen, trocken tupfen und verlesen. Unter den Rest die verlesenen Himbeeren (bis auf etwa 100 g zum Garnieren) heben und auf dem Tortenboden verteilen. Glatt streichen und den bereits unterteilten Deckel darauf legen. Leicht andrücken und mit der restlichen Creme sowie den Himbeeren garnieren.

7.

Biskuitschnitten mindestens 1 Stunde kalt stellen, dann aus dem Rahmen lösen und in Stücke schneiden. Mit Puderzucker bestaubt servieren.

 
Was hat das mit Quitte zu tun?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo jajeji, danke für den Hinweis! Wir haben den Rezeptnamen korrigiert. Viele Grüße von EAT SMARTER!