Clever naschen

Himbeer-Tiramisu

4.2
Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Himbeer-Tiramisu

Himbeer-Tiramisu - Fruchtig-frische Variation des Dessert-Klassikers.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
333
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Neben verschiedenen Mineralstoffen und Spurenelementen liefern die Himbeeren Säuren und Gerbstoffe, mit denen sie die Leber bei Entgiftungsarbeiten unterstützen. Die natürlichen Pflanzenfarbstoffe der Himbeere lassen das Beerenobst im Übrigen nicht nur optisch total gut dastehen, sondern auch gesundheitstechnisch, denn sie bieten den Körperzellen Schutz vor Schädigungen, die durch freie Radikale eintreten können. Auch Herz und Kreislauf spüren etwas von diesem positiven Effekt.

Wenn Sie das beerige Tiramisu von Grund auf selbst zubereiten wollen, darf der richtige Löffelbiskuit natürlich nicht fehlen. Mit unserem Rezept für gesünderen Löffelbiskuit sparen Sie raffinierten Zucker und bereiten mit Sicherheit ein wohlschmeckendes Tiramisu zu.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien333 kcal(16 %)
Protein14 g(14 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K13,5 μg(23 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin9 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium467 mg(12 %)
Calcium159 mg(16 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod82 μg(41 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren12 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin85 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K13,6 μg(23 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin9,7 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium446 mg(11 %)
Calcium163 mg(16 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod82 μg(41 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren12 g
Harnsäure21 mg
Cholesterin98 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
600 g
Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
100 g
Löffelbiskuit (ohne Zuckerüberzug)
50 ml
40 ml
Amaretto alkoholfrei
400 g
250 g
3 EL
1 EL
Neueste Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform, 1 Handmixer, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.

Frische Himbeeren verlesen, tiefgekühlte Beeren auftauen.

2.

Die Löffelbiskuits nebeneinander in eine flache Auflaufform legen. Espresso mit Amaretto mischen und die Biskuits damit beträufeln.

3.

Himbeeren gleichmäßig über die Biskuits streuen.

4.

Quark mit Mascarpone und Honig mit einem Handrührer cremig rühren. Quarkmasse auf die Himbeeren geben und glattstreichen.

5.

Für mindestens 1 Stunde kalt stellen. Kurz vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

 
Da ich Himbeeren nicht bekommen habe, nahm ich Kirschen aus dem Glas war super Lecker! Demnächst gibt es das Tiramisu mit Himbeeren:
Bild des Benutzers Blackrain
Leider waren die Himbeeren nicht ganz so lecker, aber sonst eine tolle Nachspeise