Seelenwärmer

Blätterteigkuchen mit Vanillepudding auf polnische Art

4.5
Durchschnitt: 4.5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Blätterteigkuchen mit Vanillepudding auf polnische Art

Blätterteigkuchen mit Vanillepudding auf polnische Art - Außen knusprig, innen herrlich cremig!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
224
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Luftig, knusprig und gleichzeitig zart: Kein Wunder, dass bei Blätterteig sogar eiserne Kalorienzähler schnell schwach werden! In der Vollkorn-Variante schmeckt der Kuchen leicht nussig und bietet sogar ein paar Ballaststoffe.

Tiefgekühlten Blätterteig können Sie in jedem Supermarkt und bei jedem Discounter kaufen. Er ist besonders praktisch für den Vorrat – bei minus 18°C hält er sich mindestens ein Jahr. 

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien224 kcal(11 %)
Protein3 g(3 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker5,5 g(22 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Kalorien256 kcal(12 %)
Protein3 g(3 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,4 mg(3 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure6 μg(2 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium78 mg(2 %)
Calcium66 mg(7 %)
Magnesium7 mg(2 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren8,7 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin34 mg

Zutaten

für
20
Zutaten
600 g
Blätterteig (tiefgekühlt; mit Vollkorn)
80 g
1 l
1
100 g
150 g
1
1 EL
Puderzucker aus Rohrohrzucker zum Bestauben
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Nudelholz, 1 Backblech (30x40 cm)

Zubereitungsschritte

1.

Den Blätterteig auftauen lassen. Anschließend zu zwei gleich großen Platten 3 mm dick ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

2.

Speisestärke mit einigen EL kalter Milch glatt rühren. Die restliche Milch in einen Topf geben und erhitzen. Vanilleschote längs halbieren und Vanillemark mit einem Messer herauskratzen. Vanilleschote, Vanillemark und Zucker zur Milch geben und aufkochen. 

3.

Wenn die Milch kocht, die Temperatur zurückschalten und die angerührte Stärke mit einem Schneebesen in die Milch einrühren. Etwa 10 Minuten auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren andicken lassen. Vanilleschote entfernen.

4.

Den Pudding in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen. Die Butter mit dem Rührgerät schaumig schlagen und das Eigelb hinzufügen. Den Pudding unter die Buttermasse rühren, die Masse auf einer Teighälfte verteilen und dabei einen Rand freilassen. Die andere Teighälfte darüber legen.

5.

Blätterteigkuchen mit Vanillepudding und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 25–30 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen, auskühlen lassen, mit Puderzucker bestauben und in Stücke geschnitten servieren.

 
Das muss auf jeden Fall Brandteig sein... Kuchen heißt "Karpatka"
 
Scheiß egal.....