Blätterteigpastete mit Lachs und Erbsen (Kulebiak)

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Blätterteigpastete mit Lachs und Erbsen (Kulebiak)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
750
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien750 kcal(36 %)
Protein39 g(40 %)
Fett52 g(45 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D6,1 μg(31 %)
Vitamin E7,1 mg(59 %)
Vitamin K40,5 μg(68 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin22,3 mg(186 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure190 μg(63 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂5,9 μg(197 %)
Vitamin C80 mg(84 %)
Kalium949 mg(24 %)
Calcium45 mg(5 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren20,5 g
Harnsäure78 mg
Cholesterin151 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Lachsfilet küchenfertig, ohne Haut
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Pflanzenöl
300 g Blätterteig TK
1 rote Paprikaschote
2 Frühlingszwiebeln
250 g frische Erbsen
2 EL Olivenöl
1 unbehandelte Zitrone Saft
1 Eiweiß
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletBlätterteigErbsePflanzenölOlivenölSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen, in grobe Stücke schneiden salzen und pfeffern und in einer Pfanne mit heißem Öl rundherum anbraten. Die Hitze reduzieren und das Lachsfilet unter gelegentlichem Wenden gar ziehen lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen und in einem Mixer grob hacken.

2.

Den Blätterteig nebeneinanderliegend auftauen lassen. Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Die Erbsen verlesen, waschen und in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

3.

In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Frühlingszwiebeln mit dem Paprika und den Erbsen kurz anschwitzen, salzen und pfeffern und vom Herd ziehen. Die Blätterteigplatten übereinander legen und zu einem Rechteck 0,5 cm dünn ausrollen.

4.

Den Lachs darauf verteilen und dabei einen 1 cm breiten Rand frei lassen. Die Gemüsemasse mittig als Strang auf den Lachs geben und alles mit Zitronensaft beträufeln. Die Ränder mit leicht angeschlagenem Eiweiß bestreichen und den Blätterteig aufrollen. Die Ränder fest andrücken und die Roulade auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Nach Belieben aus Blätterteigresten kleine Sterne ausstechen und die Roulade damit belegen.

5.

Alles mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen, kurz ruhen lassen und in Scheiben geschnitten servieren.