Brokkoli-Strudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brokkoli-Strudel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Kalorien:
669
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien669 kcal(32 %)
Protein24 g(24 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,8 g(33 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K183,2 μg(305 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin10,1 mg(84 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin8 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C114 mg(120 %)
Kalium925 mg(23 %)
Calcium368 mg(37 %)
Magnesium129 mg(43 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod41 μg(21 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren22,6 g
Harnsäure149 mg
Cholesterin90 mg
Zucker gesamt5 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für den Strudelteig
200 g
½ TL
2 TL
Mehl zum Arbeiten
40 g
flüssige Butter zum Bestreichen
Für die Füllung
1
1
2 EL
400 g
400 g
gegarte Kartoffeln
200 g
Pfeffer aus der Mühle
40 g
flüssige Butter
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Vollkornweizenmehl mit dem Salz und Öl mischen und unter Zugabe von 80-100 ml warmem Wasser einen relativ festen Teig mit den Knethaken des Handrührgeräts kneten. Den Teig auf der Arbeitsfläche mit den Händen nochmal kräftig kneten und mit einer Schüssel abgedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Für die Füllung die Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Zusammen in heißer Butter glasig anschwitzen. In eine Schüssel geben. Den Brokkoli abbrausen, putzen und in die einzelnen Röschen zerteilen. In Salzwasser 3-4 Minuten blanchieren, abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Kartoffeln pellen, würfeln und mit dem Brokkoli zu den Zwiebeln geben. Den Käse würfeln und untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.
4.
Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und anschließend auf einem bemehlten Geschirrtuch mit den Handrücken und Fingerspitzen möglichst dünn zu einem Rechteck ausziehen (ca. 30x50 cm). Den Teig mit flüssiger Butter bepinseln. Das untere Drittel der Breitseite mit den Bröseln bestreuen und die Füllung darauf verteilen. Dabei einen 2-3 cm breiten Rand frei lassen. Die Ränder über die Füllung schlagen und mit Hilfe des Tuches zu einem Strudel einrollen. Mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Butter bepinseln. Im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen und 2-3 mal mit der restlichen Butter bestreichen.
5.
Aus dem Ofen nehmen und in Stücke geschnitten servieren.