Buttercremetorte mit Walnusskernen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Buttercremetorte mit Walnusskernen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
fertig in 15 h 45 min
Fertig
Kalorien:
5110
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.110 kcal(243 %)
Protein90 g(92 %)
Fett346 g(298 %)
Kohlenhydrate415 g(277 %)
zugesetzter Zucker239 g(956 %)
Ballaststoffe12,3 g(41 %)
Vitamin A3 mg(375 %)
Vitamin D14,4 μg(72 %)
Vitamin E41,1 mg(343 %)
Vitamin K55,8 μg(93 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂2,5 mg(227 %)
Niacin23,2 mg(193 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure423 μg(141 %)
Pantothensäure8,3 mg(138 %)
Biotin154,5 μg(343 %)
Vitamin B₁₂8,4 μg(280 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium2.415 mg(60 %)
Calcium1.029 mg(103 %)
Magnesium351 mg(117 %)
Eisen20,7 mg(138 %)
Jod110 μg(55 %)
Zink13,5 mg(169 %)
gesättigte Fettsäuren167,4 g
Harnsäure57 mg
Cholesterin2.317 mg
Zucker gesamt278 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
5 Eier
1 Msp. Salz
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 g Mehl
1 TL Zimt
2 gestr. TL Speisestärke
1 EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
Für die Creme
60 g Walnüsse
2 Eigelbe
60 g Speisestärke
500 ml Milch
250 g weiche Butter
100 g Puderzucker
Zum Verzieren
3 EL Walnusskerne
1 EL Honig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterZuckerWalnussWalnusskernKakaopulver
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen vorheizen; E-Herd: 180°C, Umluft: 160°C.
2.
Die Eier trennen und die Eiweiße mit Salz steif schlagen. Wenn die Masse beginnt fest zu werden, die Hälfte vom Zucker und den Vanillezucker nach und nach unter weiterem Schlagen hinzufügen.
3.
Dann die Eigelbe mit dem restlichen Zucker weiß schaumig schlagen. 3-4 EL heißes Wasser unter weiterem Schlagen zufügen das Mehl darüber sieben, Backpulver, Zimt und Kakaopulver sowie Speisestärke zugeben, untermengen, Eischnee darüber geben und mit dem Schneebesen vorsichtig unterziehen.
4.
Die Springform mit Backpapier auslegen. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Auf der unteren Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 30-40 Min. backen (Stäbchenprobe machen).
5.
Den gebackenen Teig noch kurz in der Form lassen, dann aus der Form nehmen und am besten über Nacht jedoch mindestens einige Stunden ruhen/auskühlen lassen.
6.
Für die Creme die Walnüsse zusammen mit den Eigelben, der Stärke und etwas der kalten Milch in einem Topf gut vermengen. Dann die restliche Milch unterrühren.
7.
Bei ständigem Rühren erhitze, einmal aufwallen lassen (nicht kochen!), sofort zur Seite nehmen und abkühlen lassen.
8.
Während dem Abkühlen öfters umrühren, damit sich keine Haut bildet.
9.
Den Biskuit mit einem Faden oder einem langen Messer in drei Schichten schneiden.
10.
Die Butter mit dem Puderzucker cremig schlagen (ca. 10 -15 Min. lang) und die vollständig erkaltete Walnusscreme Löffelweise unter Rühren zugeben.
11.
Zwei der drei Teigböden mit insgesamt etwas mehr als der Hälfte der Creme bestreichen und alle Böden übereinander setzen. Torte rundum mit der restlichen Creme bestreichen. Den Rand Glatt und die Oberfläche wolkig verstreichen. Die Torte mindestens 2 Stunden kühl stellen.
12.
In der Zwischenzeit die Walnusskerne in einer Pfanne bei mäßiger Hitze ohne Fett anrösten und den Honig hinzufügen, etwas karamellisieren lassen und Auskühlen lassen, die Torte vor den Servieren damit verzieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite