EatSmarter Exklusiv-Rezept

Cashew-Bethmännchen

mit Marzipan
4.81818
Durchschnitt: 4.8 (11 Bewertungen)
(11 Bewertungen)
Cashew-Bethmännchen

Cashew-Bethmännchen - Warme Bethmännchen vom Blech – genau richtig für die kalte Jahreszeit

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
208
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Marzipan wird aus Mandeln hergestellt, die reich an einfach ungesättigten Fettsäuren sind. Auch Cashewkerne enthalten viel davon. Sie helfen dabei, das "schlechte" LDL-Cholesterin zu senken und wirken somit günstig auf das Herz-Kreislauf-System.

Für mehr Würze: 1 TL gemahlenen Ingwer dazugeben. Das wärmende, scharfe Gewürz bringt den Kreislauf ordentlich in Schwung.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien208 kcal(10 %)
Protein5 g(5 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker8 g(32 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Kalorien71 kcal(3 %)
Protein2 g(2 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe0,6 g(2 %)
3 Stück enthalten
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4,4 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C0,1 mg(0 %)
Kalium188 mg(5 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin24 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
30
Zutaten
1
125 g
200 g
1 EL
50 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MarzipanrohmasseCashewkernMehlEi
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backblech, 1 Schüssel, 1 kleine Schüssel, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Pinsel, 1 Stabmixer, 1 hohes Gefäß, 1 Backpapier, 1 Backofenrost

Zubereitungsschritte

1.
Cashew-Bethmännchen Zubereitung Schritt 1

Das Ei trennen. Die Hälfte der Cashewkerne mit dem Stabmixer fein zerkleinern.

2.
Cashew-Bethmännchen Zubereitung Schritt 2

Zerkleinerte Cashewkerne zusammen mit Marzipanrohmasse, Eiweiß, Mehl und Puderzucker zu einem glatten Teig vermengen.

3.
Cashew-Bethmännchen Zubereitung Schritt 3

Die Masse zu kirschgroßen Kugeln formen und etwas flach drücken.

4.
Cashew-Bethmännchen Zubereitung Schritt 4

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Eigelb mit etwa 1 TL Wasser verrühren und die Bethmännchen damit bestreichen.

5.
Cashew-Bethmännchen Zubereitung Schritt 5

Restliche Cashewkerne in die Bethmännchen drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft 150 °C, Gas: Stufe 2) auf der mittleren Schiene in ca. 15 Minuten goldbraun backen.

6.
Cashew-Bethmännchen Zubereitung Schritt 6

Cashew-Bethmännchen auf einem Backofenrost abkühlen lassen.

Bild des Benutzers ariane_leuenberger
gibt es eine andere Variante für das Marzipan? Würde es sehr gerne ausprobieren, die sehen so süss aus. Jedoch stehe ich nicht so auf Marzipan - jedoch umso mehr auf die Cashew-Nüsse.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Nein, das Rezept gelingt nur mit Marzipan. Geben ie aber einmal Cashew unter "Suchen" ein, da finden Sie jede Menge Rezepte.
 
In der Hoffnung, dass nun dieser Kommentar mal wieder ankommt... bin ich doch gerade wegen der Kalorienangabe überfragt. Und nein, das konnte ich den Nährwertangaben nicht entnehmen.... Von daher: Angegeben sind stolze 208! Kalorien p r o Stück! Ein anderer Kommentar besagt aber, dass sich die Kalorienangabe auf drei Plätzchen verteilt, was auch noch durch Sie bestätigt wurde. Ich bin nun etwas verwirrt. Ich würde die Plätzchen gerne machen, aber 208 Kalorien pro winziges Stück Keks scheinen mir trotz Marzipan und Cashew dennoch ziemlich viel und schrecken mich gerade ab, da würde ich doch eher ein reelles Stück Apfelkuchen mit Zuckerguss verputzen, das mehr satt macht. Bitte um Aufklärung, vielen Dank.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Die Kalorienangabe bezieht sich wirklich auf 3 Stück. D.h. ca. 70 kcal pro Stück.
 
Einfaches Rezept und besonders für Nußfans einfach fantastisch lecker!!! Aber wie lange sind diese Kekse denn haltbar, wenn man sich denn beherrschen kann, sie nicht alle gleich aufzufuttern *grins* ??? Und wie bewahrt man diese am besten auf? EAT SMARTER sagt: Bewahren Sie die Plätzchen am besten in einer Blechdose auf. Bis zu 3 Wochen bleiben Sie so frisch und lecker.
 
Ich freue mich schon dieses Rezept auszuprobieren und wollte nur kurz anmerken, dass ich Mandeln und Nüsse mit meiner kleinen elektrischen Kaffemühle ganz fein mahle… Ich habe mich nämlich gewundert, ob das denn mit dem Stabmixer geht, aber, wie Veronika schrieb, wohl eher schlecht als recht.
 
Das Rezept ist wirklich einfach und die Bethmännchen sehr gut!! Vorsicht: in Schritt 1 steht: Cashewkerne mit dem Stabmixer fein zerkleinern Davon würde ich abraten, mein Stabmixer hat innerhalb von Sekunden überhitzt und den Geist aufgegeben...
 
Wie viele Kekse sind denn eine "Portion"!? EAT SMARTER sagt: 3 Bethmännchen sind 1 Portion.
 
Das Rezept ist klasse. Nur leider fehlt die Angabe, was ich wann mit den zerkleinerten Cashewkernen machen soll. Das ist etwas verwirrend. Ich habe sie, ganz mutig ;-), zu dem Teig gegeben. EAT SMARTER sagt: Vollkommen richtig. Das haben wir etwas unglücklich ausgedrückt - und nun geändert.
 
Mir fällt erst jetzt wieder ein, dass ich das Rezept kommentieren wollte: SUPERLECKER!!! :) Besonders auch in der Ingwer-Variante, das wärmt dann gleichzeitig richtig schön durch... Supereinfach herzustellen, richtig, richtig lecker... Das wird jetzt eines von meinen Standard-Weihnachtsplätzchen!
 
Ich kannte die leckeren runden Kugeln noch nicht und war ganz begeistert; Schmecken wirklich gut und sind schnell und einfach gemacht. Durchs Marzipan sind sie auch schön süßlich - meine Kinder sind happy ;)
 
Die Bethmännchen kenne ich von meiner Omi und sie hats mit Mandeln gemacht. Aber mit den Cashewkernen finde ich es auch super toll!