Cremige Steinpilz-Kartoffel-Suppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cremige Steinpilz-Kartoffel-Suppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
552
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien552 kcal(26 %)
Protein11 g(11 %)
Fett45 g(39 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,2 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,8 μg(14 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin K5,7 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,8 mg(73 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin27,9 μg(62 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium912 mg(23 %)
Calcium112 mg(11 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren19,3 g
Harnsäure76 mg
Cholesterin77 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g Haselnusskerne
400 g mehligkochende Kartoffeln
250 g Steinpilze
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 EL Butter
100 ml trockener Weißwein
600 ml Gemüsebrühe
250 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Piment
1 EL Zitronensaft
Kerbel zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Nüsse auf ein mit Backpapier belegtes Blech streuen und im Ofen 10-15 Minuten duftend rösten. Danach sofort heiß auf ein Küchentuch geben, zusammenfassen und durch reiben mit dem Tuch die Schalen der Nüsse lösen.
3.
Die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Die Pilze gründlich putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch häuten und fein würfeln.
4.
2 EL Butter in einem Topf erhitzen und darin die Zwiebeln und den Knoblauch glasig dünsten. Einige schöne Steinpilzstücke zurückbehalten, den Rest mit den Kartoffeln zugeben und kurz mitschwitzen. Mit dem Wein ablöschen, dann die Brühe angießen. Etwa 20 Minuten weich köcheln lassen.
5.
Die Sahne steif schlagen. Die übrigen Pilze in restlicher heißer Butter von beiden Seiten hellbraun anbraten, dabei salzen und pfeffern.
6.
Die Nüsse zur Suppe geben und diese mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Piment und Zitronensaft würzen und abschmecken. Die Sahne, bis auf 4 EL zum Garnieren, unterrühren. Die Suppe auf vier Teller verteilen und mit gebratenen Pilzen, Sahne und Kerbel garniert servieren.