Steinpilz-Kartoffel-Gratin

4
Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Steinpilz-Kartoffel-Gratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
369
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien369 kcal(18 %)
Protein20 g(20 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,9 g(33 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D4,1 μg(21 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K49,9 μg(83 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin15,7 mg(131 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin20,3 μg(45 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium1.165 mg(29 %)
Calcium393 mg(39 %)
Magnesium70 mg(23 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod35 μg(18 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren7,8 g
Harnsäure149 mg
Cholesterin25 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
650 g vorwiegend fest kochende Kartoffeln
Salz
500 g frische Steinpilze
2 Knoblauchzehen
30 g frische Petersilie
4 Zweige Oregano
4 EL Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
1 EL Zitronensaft
150 ml Geflügelbrühe
120 g frisch geriebener Pecorino

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und in reichlich Salzwasser ca. 20 Minuten fast gar kochen. Die Pilze mit Küchenkrepp abreiben, putzen und anschließend in Scheiben schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Petersilie und den Oregano waschen, trocken schütteln und ebenfalls fein hacken. 1-2 TL zur Seite legen. Die Pilze in 2 EL Öl andünsten, den Knoblauch und Kräuter zugeben und 3-4 Minuten weiterbraten. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzen.
2.
Den Backofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
3.
Eine Auflaufform mit dem restlichen Öl einfetten, die Kartoffeln abtropfen lassen, pellen, in Scheiben schneiden und abwechselnd mit der Pilzmasse einschichten. Die Brühe zugießen und mit dem Pecorino bestreuen. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen. Heiß und mit den restlichen Kräutern bestreut servieren.