Crevettenrührei im Filoteig

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Crevettenrührei im Filoteig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
233
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien233 kcal(11 %)
Protein13 g(13 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K5,2 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4 mg(33 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin14,2 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium190 mg(5 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin253 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
12
Zutaten
350 g Filo-Teig
50 g flüssige Butter
200 g Krabben küchenfertig
2 Stiele Dill
12 Eier
4 EL Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KrabbeButterSchlagsahneDillEiSalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
2.
Die Teigblätter jeweils zu etwa 10x10 cm großen Quadraten schneiden. Die Vertiefungen von einem Muffinblech ausbuttern und mit den Teigquadraten auslegen. Diese wieder mit etwas Butter bestreichen und leicht versetzt ein weiteres Teigquadrat in die Vertiefung drücken. Wieder mit etwas Butter bestreichen und nach Belieben mit einer weiteren gebutterten Schicht abschließen. Die Krabben darin verteilen und 12 Stück zum Garnieren beiseite legen. Den Dill abzupfen, einige Spitzen zum Garnieren beiseite legen und den Rest fein hacken. Die Eier verquirlen, die Sahne und die Kräuter unterziehen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Teigschalen verteilen und im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen und stocken lassen. Den Ofen ausschalten, die restlichen Krabben auf die Füllung setzen und nur noch warm werden lassen.
3.
Aus den Förmchen nehmen und mit Dillspitzen garniert servieren.