Gute-Laune-Rezept

Aprikosentarte im Filoteig

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Aprikosentarte im Filoteig

Aprikosentarte im Filoteig - Die feine Quarkcreme ist die perfekte Sommerbegleitung!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
267
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Aprikosensaison beginnt im Juni und mit ihr die Zeit dieser unwiderstehlichen Aprikosentarte! Dabei bieten die Früchte nicht nur viel Aroma, sondern auch Vitamin A: Mit 280 Mikrogramm Vitamin A pro 100 Gramm liegen Aprikosen im Vergleich mit den meisten anderen Obstsorten weit vorne. Damit sind sie die perfekte Unterstützung für gutes Sehen und gesunde Haut.

Achten Sie beim Kauf von Aprikosen darauf, dass sie eine unverletzte, prall wirkende Haut haben. Falls sie einen aromatischen süßen Duft verströmen: Unbedingt zugreifen, denn dann sind sie vollreif und schmecken am besten.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien267 kcal(13 %)
Protein13 g(13 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K3,6 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin9,1 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium259 mg(6 %)
Calcium66 mg(7 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin94 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
10
Zutaten
400 g
30 g
7
1
½
400 g
4
2 EL
50 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Tarteform (24 cm Ø), 1 Handmixer, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Den Teig ausbreiten und die Backform damit überlappend und in mehreren Schichten auslegen. Dabei den Rand leicht überhängen lassen. 

2.

Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen. Die einzelnen Teigblätter mit flüssiger Butter bepinseln.

3.

Die Aprikosen waschen, trocken tupfen, halbieren und entsteinen. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Saft auspressen.

4.

Für die Füllung den Quark gut abtropfen lassen. Vanillemark mit dem abgetropften Quark, Eiern, Stärke, Zucker und Zitronenabrieb und -saft glatt rühren. Die Käsemasse in die Form füllen und glatt streichen. Mit den Aprikosen belegen (Schnittflächen nach oben) und den überstehenden Teigrand über die Füllung schlagen. 

5.

Tarte im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.