Deftige Sauerampfersuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Deftige Sauerampfersuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 55 min
Fertig
Kalorien:
461
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien461 kcal(22 %)
Protein44 g(45 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K47,3 μg(79 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin19 mg(158 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure108 μg(36 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin11,1 μg(25 %)
Vitamin B₁₂9,8 μg(327 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium1.102 mg(28 %)
Calcium142 mg(14 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink10,7 mg(134 %)
gesättigte Fettsäuren12,8 g
Harnsäure284 mg
Cholesterin135 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Für die Brühe
1 Zwiebel
800 g Suppenfleisch z. B. Rinderbrust
2 Markknochen
1 große Möhre
1 Stück Knollensellerie ca. 150 g
1 Stange Lauch
1 TL Pfefferkörner
3 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
1 Stiel Liebstöckel
1 Stiel Petersilie
Für die Suppe
80 g Sauerampfer
2 EL Butter
2 EL Mehl
200 ml Milch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die äußere Schale der Zwiebel abschälen, quer halbieren und in einem großen Topf auf den Schnittflächen bräunen lassen. Aus dem Topf nehmen. Das abgebrauste Fleisch und die Knochen in den Topf geben und mit kaltem Wasser auffüllen so dass alles gut bedeckt ist. Aufkochen lassen. Die Temperatur reduzieren und die Brühe ca. 3 Stunden knapp unter dem Siedepunkt garen lassen. Auf der Oberfläche entstandenen Schaum ab und zu mit einer Schaumkelle abschöpfen. Falls nötig, noch etwas Wasser zugießen.
2.
Die Möhre und Sellerie schälen und in grobe Stücke schneiden. Den gewaschenen Lauch putzen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Etwa 1 Stunde vor Garende zur Brühe geben. Auch Pfefferkörner, mit dem Messerrücken angedrückte Wacholderbeeren, Lorbeerblatt und die Kräuterstängel zufügen.
3.
Für die Suppe den Sauerampfer abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und in Streifen schneiden. Die Butter in einem Topf mit dem Mehl unter Rühren kurz anschwitzen. Etwa 600 ml von der Fleischbrühe abnehmen und durch ein feines Sieb dazu gießen. Die Milch unterrühren und etwa 10 Minuten leise köcheln lassen. Das Fleisch aus der Brühe heben, abtropfen lassen, würfeln und auf Suppenteller oder -tassen verteilen. Die übrige Brühe anderweitig verwenden.
4.
Den Sauerampfer (bis auf ein wenig zum Garnieren) in die Suppe geben und kurz pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über das Fleisch gießen und mit Sauerampfer garniert servieren.