Fasanenfilet mit Maroni

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fasanenfilet mit Maroni
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
702
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien689 kcal(33 %)
Protein41 g(42 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe11,2 g(37 %)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert702 kcal(33 %)
Protein42,4 g(43 %)
Fett20,7 g(18 %)
Kohlenhydrate70,7 g(47 %)
Ballaststoffe11,7 g(39 %)
gesättigte Fettsäuren5,6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Jodsalz mit Fluorid
Pfeffer aus der Mühle
3 EL
250 ml
2
500 g
1 EL
1 EL
400 g
Kastanie vorgegart
100 g
getrocknete Cranberrys
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchalotteKastanieRotweinCranberryRapsölZucker

Zubereitungsschritte

1.
Die Fasanenbrüste waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern und in einer Pfanne in 2 EL heißem Öl von beiden Seiten anbraten. Wieder aus der Pfanne nehmen und in einen Topf legen. Den Bratensatz mit dem Rotwein ablöschen und über das Geflügel gießen und auf kleiner Flamme mit den Lorbeerblättern ca. 20 Minuten leise schmoren lassen. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls in der Pfanne in 1 EL Öl von allen Seiten etwa 5 Minuten goldbraun braten. Zum Geflügel in den Topf geben und den Zucker und die Butter in die Pfanne geben. Darin die Kastanien karamellisieren, mit den Cranberries vermengen und ebenfalls mit in den Topf geben. Zusammen gar schmoren lassen und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt servieren.
2.
Dazu nach Belieben Wirsing reichen.