Fisch-Ravioli mit Muschelsoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fisch-Ravioli mit Muschelsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
868
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien868 kcal(41 %)
Protein45 g(46 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate82 g(55 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D12,2 μg(61 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K34 μg(57 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin14,1 mg(118 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure122 μg(41 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin22,7 μg(50 %)
Vitamin B₁₂12,9 μg(430 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium1.162 mg(29 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium99 mg(33 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod250 μg(125 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren14 g
Harnsäure204 mg
Cholesterin455 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
400 g Mehl
4 Eier
1 TL Olivenöl
Salz
Für die Füllung
250 g Fischfilet z. B. Zander oder Seezunge
20 ml Noilly Prat
200 ml Schlagsahne
Salz
weißer Pfeffer
Außerdem
500 g Miesmuscheln
1 Zucchini
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
150 g Cocktailtomaten
100 ml Weißwein
2 EL frisch gehackte Petersilie

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig Mehl, Eier und Öl mit 1 TL Salz zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Bei Bedarf etwas Wasser oder Mehl dazugeben. Den Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt ca. 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Für die Füllung den gut gekühlten Fisch grob würfeln und mit Noilly Prat und etwas Sahne im Mixer fein pürieren. Nach und nach Sahne angießen bis eine geschmeidige, glänzende Farce entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. In einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen.
3.
Den Teig nochmals durchkneten und mit der Nudelmaschine oder auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen. Die Hälfte des Teiges in Abständen von ca. 3 cm mit je einem ca. haselnussgroßen Tupfer der Farce bespritzen und mit dem restlichen Teig bedecken. Teig um die Füllung herum gut andrücken und mit einem Teigrädchen quadratische Teigtaschen ausschneiden. Die Ravioli in simmerndem Salzwasser 4-5 Minuten garen.
4.
Die Muscheln waschen und putzen. Geöffnete Exemplare wegwerfen. Die Zucchini waschen, putzen und würfeln. Die Knoblauchzehen schälen, fein hacken und zusammen mit den Zucchiniwürfeln in heißem Öl 1-2 Minuten anschwitzen. Die Muscheln und die halbierten Tomaten zugeben und mit dem Wein ablöschen. Aufkochen lassen und zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen bis die Muscheln geöffnet sind. Die abgetropften Ravioli und die Petersilie unterschwenken, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.